Kapuzinerkresse-„Pfeffer“


Rezept speichern  Speichern

Pfefferkörner aus getrockneten Samen der Kapuzinerkresse

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.07.2020



Zutaten

für
2 Handvoll Samen von der Kapuzinerkresse (ca. 30 Blüten)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Benötigt werden mindestens 30 Blüten, besser mehr. Wenn die Blüten verblühen, bilden sich die Samen darin. Die Samen dann pflücken, Blütenreste und Stiele entfernen und die Samen auseinanderbrechen. Große Samen mit dem Messer grob zerkleinern, so dass alle in etwa die Größe von normalen Pfefferkörnern haben.

Die Samen auf ein Backblech geben und im Ofen bei etwa 50 °C Ober-/Unterhitze etwa drei Stunden komplett trocknen lassen.

Die Samen in eine Pfeffermühle geben und wie echten Pfeffer zum Würzen verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Die Samen nur aus der Blüte nehmen das wars. Auf dem Bild unten links so müssen die aussehen, Hülle gibt es da keine.

29.08.2020 21:42
Antworten
AnnePhie1985

Die Samen müssen aber erst noch aus der Hülle gepult werden- oder kann die Hülle drum bleiben und mit verwendet werden?

29.08.2020 20:19
Antworten