Salbei-Kartoffeln mit Palmkohl und Feta


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.09.2020



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
300 g Schwarzkohl (Palmkohl)
200 g Feta-Käse
200 g Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
1 Handvoll Salbeiblätter
100 ml Öl zum Braten
70 g Frühlingszwiebel(n)
etwas Rosmarin
etwas Chiliflocken oder Cilipulver
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Das Öl mit in Streifen geschnittenen Salbeiblättern, gevierteltem Knoblauch, Chiliflocken oder Chilipulver und Rosmarin in einer Schüssel vermischen.

Die Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und mit dem Öl marinieren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, salzen, pfeffern und für ca. 60 Minuten in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Einschubleiste schieben. Nach 30 Minuten die Kartoffel wenden.

Den Kohl von den Stielen streifen, gut waschen, abtropfen lassen und in grobe Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln klein schneiden und zum Kohl geben, alles beiseitestellen.

Ca. 15 Minuten bevor die Kartoffeln fertig sind, die Zwiebeln in einer Pfanne braten, bis sie glasig sind. Den Kohl mit den Frühlingszwiebeln ca. 8 Minuten mitdünsten, bis der Kohl in sich zusammenfällt. Den Feta zerbröseln und für ca. 2 Minuten mit in die Pfanne geben. Danach alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Kohl mit den Salbei-Kartoffeln in einer Schüssel servieren.

Das Rezept funktioniert übrigens auch ganz gut mit Grünkohl.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lifeisblind

Total lecker! Schon dreimal zubereitet. Die Kiddies lieben es auch. Palmkohl UNBEDINGT Vorgaren, sonst trocknet es. Spitzerezept!!

12.02.2021 14:41
Antworten
MarieRefohnefeits

Danke, dass ist ja mal ein Kompliment :)

20.01.2021 20:49
Antworten
ch_staimer

Ich habe noch nie irgendwo gepostet, aber was sein muss, muss sein. So ein leckeres Palmkohlrezept. Alles harmonisch abgeschmeckt und zusammen gestellt. Danke

17.01.2021 09:34
Antworten
MarieRefohnefeits

Danke das freut mich :)

31.10.2020 23:26
Antworten
sandra97

Extrem lecker, ich habe nur die Frühlingszwiebeln durch normale ersetzt. Absolute Kochempfehlung!

31.10.2020 22:50
Antworten