Spare Ribs auf dem Gasgrill


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.09.2020



Zutaten

für
4 Spareribs (Baby Back Ribs)
8 EL BBQ-Gewürzmischung (Magic Dust)
4 Spritzer Flüssigrauch, mit Wasser verdünnt, aus der Sprühflasche
750 ml Johannisbeersaft
4 Knoblauchzehe(n)
2 Rosmarinzweig(e)

Für die Glasur:

300 ml BBQ-Sauce (Mississippi BBQ-Sauce)
100 ml Sweet Chili Sauce
3 EL Sojasauce
1 Spritzer Sriracha-Sauce, extra scharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Spareribs von der Silberhaut befreien und mit dem Rub einreiben. Die gewürzten Spareribs mit Flüssigrauch beidseitig besprühen (Menge nach Geschmack). Die Rippchen in einen Beutel geben, wenn möglich vakuumieren und 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Etwa 2 Meter Aluminiumfolie (breite Gastronomie Alufolie) zurechtlegen und auf 1 Meter doppelt falten. Den Knoblauch schälen und mit dem Rosmarin auf die Alufolie legen. Darauf eine Aluminiumgrillschale mit den marinierten Rippchen in Längsrichtung stellen. Es sollte so gelegt werden, dass man die Hälfte der Alufolie umgeschlagen kann. Die Alufolie bis auf eine kleine Öffnung rechts dicht verschließen und zum Schluss in die Öffnung den Johannisbeersaft gießen. Anschließend auch die Öffnung verschließen.

Die Spareribs bei geschlossenem Deckel ca. 1,5 Stunden bei 180 - 200 °C auf dem Gasgrill schmoren.

Für die Glasur BBQ-Sauce, Sweet Chili Sauce, Sojasauce und Sriracha-Sauce verrühren und die geschmorten Spareribs damit komplett einpinseln. Die glasierten Spareribs hochkant in einen Rippchenständer stellen und auf dem Gasgrill bei 180 - 200 °C und geschlossenem Deckel so lange grillen, bis die Glasur angetrocknet ist. (ca. 20 Minuten)

Dazu passt sehr gut Krautsalat und Baguette.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.