Feiner Linsensalat


Rezept speichern  Speichern

macht richtig schön satt

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.07.2020



Zutaten

für
1 gr. Dose/n Linsen, verzehrfertig (ca. 800 g)
1 Paprikaschote(n), orange
2 Stange/n Staudensellerie
4 Strauchtomate(n), mini
1 Zwiebel(n), rot
1 kleiner Zucchino
3 EL Olivenöl, extra nativ
3 EL Rotweinessig
2 EL Balsamico
Salz und Pfeffer
Schnittsellerie
Petersilie
Schnittlauch
Basilikumblätter
½ Stange/n Baguette(s) oder Ciabatta zum Aufbacken
etwas Butter zum Braten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Linsen in ein feines Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit Zwiebel abziehen und in feine Ringe hobeln. Paprikaschote vierteln, Kerne und Trennhäute entfernen, waschen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen und in grobe Würfeln schneiden. Staudensellerie waschen und grob schneiden

Baguette oder Ciabatta in dünne Scheiben schneiden. Backofen auf 180 °C vorheizen und auf einem Backblech die Brotscheiben schön kross backen.

Zucchino waschen und in grobe Würfeln schneiden. In einer beschichteten Pfanne etwas Butter erhitzen und die Zucchiniwürfel darin anbraten, bis sie etwas Farbe annehmen. Herausnehmen und zur Seite stellen.

In einer großen Schüssel alle Zutaten miteinander vermischen. Mit Olivenöl und den beiden Essigen vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräuter nicht zu fein hacken und über den Salat geben. Beim Servieren die Brotscheiben am Tellerrand platzieren und genießen.

Tipps: Statt Brotchips nehme ich oft geröstete Gnocchi. Diese kann man auch direkt mit in den Salat geben.
Eine nicht vegetarische Variante kann man dann noch mit in Streifen geschnittenem Lyoner oder Fleischwurst aufpimpen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.