Würzige Pizza mit Blumenkohl, Brokkoli und Sardellen


Rezept speichern  Speichern

für ein 28er Pizzablech

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.07.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

1 EL Backpulver
180 g Weizenmehl Type 405
3 g Hühnerbrühepulver
1 TL Zucker
100 g Wasser, lauwarm
10 g Trockenhefe
2 EL Olivenöl extra vergine

Für das Pesto:

5 Tomate(n), vollreif
6 kleine Zwiebel(n), rot
3 m.-große Knoblauchzehe(n)
2 EL Schnittsellerieblätter
1 TL Hühnerbrühepulver
1 TL, gestr. Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Peperoni, rot, mittelscharf
2 EL Parmesan, frisch gerieben

Für den Belag:

200 g Pecorino, ersatzweise Emmentaler
120 g Blumenkohlröschen, kleine
100 g Brokkoliröschen, kleine
1 Dose Sardellenfilet(s) in Öl, ca. 70 - 100 g
100 g Parmesan, grob gerieben
3 EL Olivenöl, extra vergine

Zum Garnieren:

½ Tomate(n), geschält
8 Peperonifäden, rot, mittelscharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Eine Gemüsepizza aus Kalabrien, die durch die Sardellen (Anchovis) eine weitere Geschmacksnote bekommt.

Ein 28er Backblech mit Margarine oder Backpapier vorbereiten.

Das Backpulver mit dem Weizenmehl gut mischen. Die Hühnerbrühe und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Das Hefepulver untermischen und 5 Minuten gehen lassen. Das Hefegemisch mit dem Mehl zu einem bröseligen Teig kneten. Das Olivenöl zufügen und unterkneten. Mindestens 10 Minuten weiter kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit für das Pesto und zum Garnieren die Tomaten waschen und schälen. Zum Garnieren eine Tomate halbieren und die untere Seite als Ganzes bereithalten. Den Rest der Tomaten vierteln, entkernen und die Viertel zu ca. 4 mm großen Würfelchen verarbeiten.

Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit 1 El Olivenöl in einer Pfanne glasig braten und mit den restlichen Zutaten unter die Tomaten mischen.

Die Peperoni waschen, den Siel entfernen, längs einseitig aufschneiden, die Körner und Trennwände entfernen und quer 8 dünne Streifen abschneiden. Die restliche Peperoni zu Würfelchen verarbeiten. Blumenkohl und Brokkoli waschen und die Röschen mit ca. 3 - 4 cm Stiel heraustrennen. Im kochenden Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren.

Den Backofen auf 220 °C Oberhitze vorheizen.

Den Teig mit beiden Händen kurz durchkneten und auf ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Auf das Backblech legen und den Rand einrollen. 10 Minuten gehen lassen. Im Ofen kurz vorbacken, bis der Rand beginnt zu bräunen.

Den Ofen auf Unterhitze umschalten.

Die Zutaten für das Pesto mit 2 EL Parmesan vermischen und auf dem Pizzaboden ausstreichen. Den Pecorino darüber streuen. Mit dem Gemüse belegen und die etwas klein geschnittenen Sardellenfilets dazugeben. Mit dem Parmesan abschließen und das restliche Olivenöl mit dem Sardellenöl darüber träufeln.

Zum Garnieren die halbe Tomate in die Mitte geben und je zwei Peperonifäden herzförmig an die Tomate legen.

Auf die mittlere Schiene in den Backofen geben und in 10 Minuten fertig backen.

Auf einem Holzbrett in 8 Stücke schneiden, servieren und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.