Schnelle grüne Pasta


Rezept speichern  Speichern

Dies ist ein Rezept aus der TV-Sendung "Jamie Oliver: Keep Cooking and Carry On", welche ab dem 18.06.2020 immer donnerstags ab 20.15 Uhr bei RTL Living ausgestrahlt wird.

Durchschnittliche Bewertung: 3.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 02.07.2020



Zutaten

für
6 Frühlingszwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
1 Handvoll Brokkoli, langstieliger
Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
100 g Spinat, TK
2 Handvoll Erbsen, TK
Meersalz und Pfeffer, schwarzer
450 g Nudeln
60 g Parmesan
Kräuter, frische, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Lauch zum Waschen längs halbieren. Frühlingszwiebeln und Lauch waschen, kürzen und in feine Scheiben schneiden. Brokkolistiele fein schneiden, die Brokkoliröschen beiseitelegen.

Etwas Olivenöl in einer großen flachen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Frühlingszwiebeln, Lauch und Brokkolistiele dazugeben. Knoblauch fein hacken und ebenfalls mit anbraten. Den gefrorenen Spinat und die Erbsen in die Pfanne geben und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Nun das gesamte Gemüse 10 bis 15 Minuten kochen lassen, bis es weich gekocht und der Spinat aufgetaut ist. Dabei regelmäßig rühren.

In der Zwischenzeit die Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser gemäß Packungsanleitung kochen. In den letzten 2 Minuten die Brokkoliröschen hinzufügen.

Den Parmesan fein reiben.

Etwa 200 ml des Nudelwassers in die Gemüsepfanne gießen. Die Masse nun stückig lassen oder mit einem Stabmixer nach Belieben zerkleinern, sodass eine glatte Soße entsteht.

Nudeln und Brokkoliröschen abtropfen lassen und in die Gemüsepfanne geben. Etwas zusätzliches Olivenöl und 50 Gramm des geriebenen Parmesans hinzufügen und alles gut vermischen.

Die grüne Pasta auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Parmesan sowie optional mit frischen Kräutern wie Basilikum, Petersilie oder Thymian garnieren.

Tipps: Die Pasta kann auch ganz einfach zu einem Gratin werden: Dafür mit etwas Semmelbröseln oder Käse bestreuen und kurz im heißen Ofen gratinieren. Statt langstieligem Brokkoli kann außerdem auch die reguläre Variante verwendet werden, es eignet sich auch jede andere Art von grünem Gemüse.


Nährwerte: 360 Kalorien
8,7 g Fett
2,5 g Gesättigte Fettsäuren
14,4, g Proteine
59,7 g Kohlenhydrate
5,2 g Zucker
0,6 g Salz
4,7 g Ballaststoffe

Noch mehr von Jamie Oliver auf: www.jamieoliver.com und auf Facebook (https://www.facebook.com/jamieoliver/), Twitter (https://twitter.com/jamieoliver)und Instagram (https://www.instagram.com/jamieoliver/).

Copyright aller Rezepte in diesem Profil: Keep Cooking and Carry On_Series1: © 2020 Jamie Oliver

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blueeye27

Meine Familie fand es verdammt lecker. Kräuter, Parmes und Mandelblättchen haben die Kreation perfekt abgerundet. Dake für die tolle Rezeptidee und liebe Grüße aus Ladeburg.

26.08.2020 15:20
Antworten
frauelbi

Ich finde dieses Rezept super. Es ist einfach nachzukochen, es ist pur, es ist leicht und für meinen Geschmack super lecker. Die Gemüsesoße könnte direkt mein Favorit zu Pasta werden. Ich koche die Brokkoliröschen immer direkt mit der Pasta, so kann ich den Strunk und das übrige Gemüse nach dem Garen pürieren. Parmesan lasse ich weg, dafür kommt ein großer Esslöffel leichter Frischkäse hinzu. Ich kann mir Lachs oder Garnelen, aber auch Hühnchen wunderbar dazu vorstellen. Walnüsse passen auch hervorragend zu Brokkoli. 5 Sterne von mir und meinen Fleischverehrern.

24.08.2020 12:31
Antworten
baby_alien

Es war gut, hat frisch geschmeckt aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass etwas fehlt.

25.07.2020 08:26
Antworten