Pilz-Paprika-Pfanne mit Cocktailtomaten


Rezept speichern  Speichern

Veggie, ganz ohne Zugabe von Fett und einfach lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 30.06.2020



Zutaten

für
400 g Champignons, braun
1 große Paprikaschote(n), rot
5 Cocktailtomaten
200 ml Gemüsebrühe
2 m.-große Schalotte(n) oder andere Zwiebeln
etwas Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle
n. B. Kräuter, frisch oder getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zunächst die Pilze putzen und vierteln, die Paprika waschen und würfeln, die Tomaten waschen und halbieren oder vierteln, je nach Größe.

Die Schalotten häuten, in dünne Scheiben schneiden und in eine beschichtete Pfanne geben.

Die Gemüsebrühe zubereiten und nur die Hälfte davon zu den Zwiebeln geben. Bei mittlerer Hitze kurz andünsten, dann direkt die Paprikawürfel zugeben. Diese etwas einkochen lassen, bis die Brühe fast vollständig verdunstet ist. Das kann ein paar Minuten dauern.

Sobald die Zwiebeln schön Farbe bekommen haben, die Pilze dazugeben. Hier dann den Rest der Brühe noch dazu schütten. So lange braten, bis auch diese leicht Farbe bekommen. Ggf. die Herdplatte kurz mal hochstellen.

Wenn die Pilze fertig sind, die Tomatenstücke zufügen, aber nicht groß umrühren sondern nur kurz mit warm werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Geschmack würzen.

Das ist eine leichte, leckere Mahlzeit oder auch als Beilage gut geeignet.

Dazu passt ein frischer Kräuterquark.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.