Erdbeer-Schneebälle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für ca. 8 - 10 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 30.06.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

3 m.-große Ei(er)
100 g Zucker
3 EL Wasser
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Außerdem:

300 g Erdbeeren
300 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
50 g Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen.

Die Eier mit Wasser und Zucker kräftig aufschlagen, bis die Masse doppelt so viel Volumen erreicht hat. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen.

Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Anschließend auskühlen lassen, aus der Form nehmen und zerbröseln. Das kann man bereits einen Tag vorher schon machen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und sehr klein schneiden. Das geht auch super mit dem Nicer Dicer.

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.

Die Kuchenbrösel in eine große Schüssel geben, geschlagene Sahne und geschnittene Erdbeeren darauf und alles vorsichtig unterheben. Die Masse 15 Minuten ziehen lassen.

Kokosraspel in einen tiefen Teller geben. Aus der Kuchenmasse Bällchen formen und in den Kokosraspeln wälzen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Die Masse ergibt je nach Größe der Bällchen 8 - 10 Stück.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AS69

Hallo, ich bin durch Zufall auf dieses Rezept gestoßen und da ich momentan viele Erdbeeren habe, wurden gestern gleich die Schneebälle ausprobiert. Ich und meine Gäste waren uns einig: ein wirklich gutes Rezept. Durchweichen tut überhaupt nichts, schön frisch und locker. Das Rezept passt ganz genau. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße, Andrea

25.06.2022 10:10
Antworten
Kristin3007

Hallo, sind gut angekommen. Danke für das Rezept!

01.04.2022 11:02
Antworten
ManuGro

Hallo Christine, ich freue mich sehr, dass dir die Erdbeer-Schneebälle so gut gelungen sind und sie euch und euren Nachbarn so gut schmecken. Hab vielen Dank fürs Ausprobieren, deine liebe Rückmeldung und die vielen Sternchen. Liebe Grüße Manuela

19.07.2020 08:20
Antworten
schaech001

Hallo Manuela, meine Güte, sind diese Schneebälle lecker.....es wurden 10 Stück und 5 habe ich gleich vor mir in Sicherheit gebracht...die Nachbarn lassen grüßen......sind begeistert. Ich auch. Liebe Grüße Christine

18.07.2020 12:54
Antworten
ManuGro

Hallo Alex, es freut mich sehr, dass du dieses Rezept schon ausprobiert hast und dir die Schneebälle so gut gelungen sind. Dein schönes Foto davon habe ich schon entdeckt. Hab vielen Dank fürs Nachbacken, deine liebe Rückmeldung und die Superbewertung. LG Manuela

08.07.2020 20:46
Antworten
alexandradugas

Hallo Manuela, bei uns gab es am Wochenende Schneebälle....sie waren sehr lecker....vom Rezept her hat alles bestens gepaßt. Foto ist unterwegs.... Lg Alex

08.07.2020 20:37
Antworten
ManuGro

Hallo, mit Rührkuchen könnte es auch klappen. Probiere es doch einfach aus. Die Masse ist weich, daher muss man sie noch etwas ziehen lassen, bevor man sie formt. Gutes Gelingen! LG ManuGro

01.07.2020 22:23
Antworten
dariosmama

Hallo, das Rezeot klingt gut. Ich hab einen Missglückten Rührkuchen im TK. Müsste doch auch gehen, oder? Und 2. Frage, nur mit Sahne, sind die Bälle nicht sehr weich u matschig?

01.07.2020 20:18
Antworten