Bohnentopf mit Spinat


Rezept speichern  Speichern

eiweiß- und vitalstoffreich

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 29.06.2020



Zutaten

für
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
3 Zweig/e Rosmarin
etwas Öl zum Braten
2 TL Gemüsebrühe
500 g Riesenbohnen, weiße
2 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
400 ml Tomate(n) (Dose)
50 g Spinat, TK, frisch etwas mehr

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln würfeln, den Knoblauch hacken. Dann Rosmarinnadeln vom Stiel zupfen und ebenfalls hacken.

Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin zufügen und unter Wenden andünsten. Die Brühe zufügen (ich benutze selbstgemachte Gemüsepaste, ihr findet sie in meinem Kochbuch). Als nächstes die Bohnen und Gewürze zufügen, mit Wasser ablöschen. Jetzt Tomaten und den Spinat dazugeben. Alles unter Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Schon ist der Bohnentopf fertig und kann serviert werden.

Tipps: Den Eintopf in Auflaufformen geben, mit Parmesan bestreuen und ein Butterflöckchen darübergeben. Für 5 Minuten in den Backofen stellen und gratinieren.
Als Beilage gab es Polenta (Reste vom Vortag) als Wölkchen in der Pfanne gebraten.

Zu diesem Rezept gibt es ein Video auf meinem YouTube Kanal: https://youtu.be/4T-c0BImFLY

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.