Hirsepfannkuchen mit Spinatfüllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.09.2005



Zutaten

für
50 g Mehl
100 g Hirsemehl
250 ml Milch
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
400 g Spinat
1 Zwiebel(n)
4 EL Öl
Kümmel und Muskat
100 g Schafskäse
4 EL Sahne
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus Mehl, Hirsemehl, Milch, Eiern, Salz und Pfeffer einen Pfannkuchenteig rühren und 30 Minuten quellen lassen. Während der Quellzeit die Füllung herstellen: Spinat mit Zwiebeln in Öl andünsten, abschmecken, etwas abkühlen und durchziehen lassen.

Dünne Pfannkuchen backen. (Ich empfehle eine kleine Pfanne, da die gerollten Pfannkuchen später in eine Auflaufform passen müssen.) Zum Schluss wird die Spinatfüllung mit zerbröckeltem Schafskäse vermischt und in die Pfannkuchen gerollt. Die Rollen in eine gefettete Auflaufform schichten, mit Sahne übergießen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

igel-123

Hallo Die Hirsekörner sollten vor dem Mahlen mit heißem Wasser übergossen werden. Ich habe mich fast genau an das Rezept gehalten. Statt Milch habe ich Soja-Sahne (A... Cuisine) verwendet und statt Ei habe ich „Dotterfrei“ verwendet. Ich habe die Pfannkuchen nach dem Backen auf ein Küchentuch gelegt und von oben und unten das Fett abgenommen. Dann habe ich die Fülle aufgetragen und den Pfannkuchen mit Hilfe des Küchentuchs gerollt. Beim Backen im Rohr habe ich gegen Ende der angegebenen Zeit Käsewürfel darüber gestreut. Das hat aber lediglich eine optische Wirkung. Dieses Gericht ist hervorragend im Geschmack! Danke Scherzkeks dass Du uns das Rezept mitgeteilt hast. Liebe Grüße Igelin

26.02.2006 20:52
Antworten