Backen
Basisrezepte
Kuchen
1/111
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bäckermeister - Biskuitboden

Von einem Bäckermeister,der leider verstorben ist

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
bei 355 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 08.09.2005



Zutaten

für
6 Ei(er)
1 Pkt. Vanillinzucker
220 g Zucker
280 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten Kalorien pro Portion ca. 2433 kcal
Die Eier, den Vanillinzucker und den Zucker 30 min.(!!!) lang rühren. Mehl sieben, mit Backpulver vermischen und unterheben.

Springform einfetten. Boden mit Backpapier auslegen. Masse einfüllen, im vorgeheizten Ofen bei 175° C,50 min. backen.
Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt beim 30 minütigen Rühren von Ei und Zucker. Dabei wird genug Luft untergeschlagen, so dass der Boden richtig locker wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Baerbel09

Ich backe jetzt diesen Biskuit-Boden schon über ein Jahr und bin immer wieder begeistert wie hoch der Boden wird und schmeckt richtig gut. Tolles Rezept

09.09.2019 20:47
Antworten
madeleinekochtgern

Welche Springformgröße benötigt man für das Rezept?

05.09.2019 13:35
Antworten
jayshane23

super rezept danke, aber eine frage wie würdest du ein schokobiskuit machen lg. jay

27.08.2019 13:31
Antworten
Brutei

super geil aufgegangen......danke für das tolle Rezept 😊

23.08.2019 15:15
Antworten
Tanja2867643

Der beste Bisquitboden !!!!Mein Mann backt für sein Leben gerne . Seid er diesen Boden das erste mal gemacht hat , schwört er auf diesen . Vielen Dank für diesen tollen Bisquitboden 👍😊

13.08.2019 20:58
Antworten
putzilein

Für mich erschein das ebenfalls viel zu lange. 30 Min. rühren habe ich noch nie gehört. Die 10 Min. von Hexlein sind völlig ausreichend, auch meine Oma hat das so gemacht und sie hat den besten Biskuit gemacht, den ich je gegessen habe.

09.09.2005 12:26
Antworten
Hexlein08

Warum 30 Minuten lang rühren? Ich rühre meine ganzen Eier nur 10 Minuten und erziele auch ein guts Ergebnis.

09.09.2005 10:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Hexlein, die 30 Minuten beziehen sich sicher auf Handrühren - mit der KM reichen Deine 10 Minuten locker für ein locker es Ergebnis... Grüßle von Pietra

20.08.2007 19:12
Antworten
Corasonn

Ich rechne bei Biskuit immer mit 5 min pro Einheit, da kommt man schon ganz schnell auf ne halbe Stunde. Gut ich nutze einen normales elektrisches Handrührgerät und kein große Küchenmaschine, aber je mehr luft, desto besser... Allerdings bin ich enttäuscht, dass ein Bäckermeister für Biskuit Backpulver benötigt...

16.04.2018 21:46
Antworten
EMNIE

Selbst in der Küchenmaschine rühre ich 30 Minuten. Das ist ein himmelweiter Unterschied, das Rezept ist super.

04.04.2019 11:40
Antworten