Schoko-Baileys-Creme mit Kirschpudding


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 21.04.2021



Zutaten

für
250 g Mascarpone
500 g Magerquark
100 g Puderzucker
150 ml Likör (Baileys Chocolat Luxe)
50 g Schokoladenraspel, zartbitter
1 Glas Sauerkirschen, 720 ml, 360 g Abtropfgewicht
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Vanillepuddingpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zunächst die Sauerkirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen, das sollten gut 300 ml sein. Aus dem Saft, einem Vanillezucker und dem halben Päckchen Puddingpulver (wer es eher stichfest mag, kann mehr Pulver nehmen) einen Pudding kochen. Dafür nach Packungsanleitung verfahren, aber statt der dort angegebenen Milch und Zucker den Kirschsaft und den Vanillezucker verwenden.

Die abgetropften Kirschen unter den noch warmen Pudding mischen und die Masse in Dessertgläser füllen.

Während der Kirschpudding abkühlt, aus den restlichen Zutaten eine Creme anrühren und anschließend auf den kalten Pudding schichten. Eventuell mit Kirschen und übrigen Schokoraspeln garnieren.

Man kann das Dessert direkt servieren, aber es schmeckt noch besser, wenn es ein paar Stunden durchzieht. Auch am nächsten Tag ist es optisch und geschmacklich ein Genuss.
Natürlich kann man statt Magerquark auch normalen Speisequark verwenden, aber wir mögen es mit dem Magerquark recht gerne und essen dann lieber einen Löffel mehr davon.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.