Spirkel


Rezept speichern  Speichern

im Vorfeld 48 Stunden mariniert

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.06.2020



Zutaten

für
1 kg Schweinebauch, in Scheiben
2 große Zwiebel(n), geputzt, in feine Ringe geschnitten
4 Zehe/n Knoblauch, geputzt, fein gewürfelt
etwas Öl zum Anbraten

Für die Marinade:

250 ml Schwarzbier
100 ml Sojasauce, dunkel, natürlich gebraut
2 EL Honig
100 g Schalotte(n), geputzt, grob gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, geputzt, grob gewürfelt
1 EL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gehäuft Majoran, getrocknet, gerebelt
1 TL, gestr. Pfeffer, weißer, fein gemahlen
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Tage 35 Minuten
Alle Zutaten für die Marinade in einen Mixbecher füllen und mit einem Pürierstab zerkleinern.

Die Schweinebauchscheiben vom Knorpel befreien, abspülen und mit der Marinade in einen Plastikbeutel füllen. Diesen mit wenig Lufteinschluss verschließen und für 48 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Den Beutelinhalt über einem Küchensieb leeren, davon 100 ml Marinade auffangen und zur Seite stellen.

Das Fleisch etwas trocken tupfen und in einer gefetteten Pfanne rundum scharf anbraten. Vorsicht - Spritzgefahr. Anschließend wieder entnehmen und kurz warmhalten.

In dem Bratfett die Zwiebelscheiben und Knoblauchwürfel bei mehrmaligem Schwenken anbraten, bis diese zu Bräunen beginnen. Dann mit der Marinade ablöschen, das Fleisch zurück in die Pfanne legen und diese mit einem Deckel verschließen. Nun noch weitere 10 - 15 Minuten leicht weiter schmoren lassen, dann ist das Fleisch durchgegart und butterweich.

Somit ist das Fleisch mit den zusätzlich geschmorten Zwiebeln servierbereit.

Dazu reicht man warmes Baguette oder Kartoffelstampf.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.