Hähnchenschenkel im Kidneyzwiebelbett mit frischen Kräutern


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 19.08.2020



Zutaten

für
2 Hähnchenschenkel
1 m.-große Tomate(n)
1 Tasse Kidneybohnen
Meersalz
4 kleine Zwiebel(n) oder 2 große
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 EL Majoranblättchen
6 Stiele Rosmarin, die Spitzen
3 Stiele Bohnenkraut, die Spitzen
1 Stiel/e Ysop, die Spitze
3 Stiele Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Kidneybohnen am Vorabend einweichen und nach Packungsanleitung gar kochen. Alternativ Kidneybohnen aus dem Glas / Dose verwenden.

Zwiebeln in etwas stärkere Ringe, Knoblauch in Scheibchen schneiden.

Zuerst die Hähnchenschenkel in einer vorgeheizten mittelgroßen Pfanne beidseitig anbraten. In dem dabei ausgetretenen Fett die Zwiebelringe und die Knoblauchscheibchen kurz mitbraten. Die vorbereiteten Kräuter im Ganzen über dem Fleisch und den Zwiebeln verteilen. Den Deckel aulegen und mind. 1 Stunde sanft köcheln lassen.

Die vorbereiteten Bohnen in der Zeit zubereiten. Eine Tomate in Würfelchen schneiden. Die Bohnen und die Tomate mit dem Kochsud der beim Kochen entstand vermengen. Zusammen nochmal ca. 10 min ziehen lassen. Mit Salz abschmecken.

Dazu können Kartoffeln oder Nudeln oder Reis gereicht werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.