Bewertung
(10) Ø3,58
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.09.2005
gespeichert: 263 (0)*
gedruckt: 1.949 (4)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.10.2004
57 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

500 g Gnocchi, (fertige aus der Packung mit 2-3 min Kochzeit)
3 EL Olivenöl
3 Zehe/n Knoblauch
250 g Garnele(n), TK (Riesengarnelenschwänze, geschält)
6 TL Pesto, (Grüne Basilikum-Pesto aus dem Glas)
1/4 Bund Basilikum
2 TL Parmesan
  Pfeffer
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wasser für die Gnocchi schon mal aufsetzen und mit Salz zum Kochen bringen, wenn es gaaanz eilig ist, hilft der Einsatz eines Wasserkochers natürlich, das ganze noch etwas zu beschleunigen.
Falls wieder einmal keine Zeit war, die Garnelenschwänze nach Angabe auf der Packung aufzutauen, bitte auf jeden Fall die Garnelen in einem Sieb gründlich unter fließendem Wasser abspülen.
Dann Knoblauchzehen abziehen, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch in das Öl pressen. Jetzt die abgespülten Garnelen in einem Küchentuch abtupfen und in die Pfanne mit dem Knoblauch-Öl geben.
Das Gnocchi-Wasser dürfte jetzt auch schon beginnen zu kochen?! Dann bleibt noch Zeit, Basilikum vom eigenen Kräutergarten/vom gekauften Bund zu schneiden und zu grob hacken!
Erst jetzt die Gnocchi ins Wasser geben, die benötigen ja nur noch gute 3 Minuten, danach die Garnelen in der Pfanne noch mal wenden.

Gekochte Gnocchi durch ein Sieb geben und portionsweise auf Pasta-Teller oder kleine Auflaufformen verteilen, Pesto aus dem Glas und das gehackte Basilikum mit den Gnocchi verrühren, die Garnelen mit dem Knoblauchöl aus der Pfanne gerecht über die Portionen verteilen und mit Parmesan bestreuen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

PS: ich weiß, man kann sowohl Gnocchi als auch Pesto verde komplett selber machen, aber doch nicht in der Zeit.