Bounty - Rum - Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.09.2005



Zutaten

für
250 g Butter, weiche
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 Tropfen Rumaroma
4 Ei(er)
200 g Mehl
100 g Speisestärke, (Epifin)
2 TL Backpulver
100 g Kokosraspel
8 Stück(e) Süßigkeiten, Bounty a 30 g
100 g Kuchenglasur, dunkle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fett und Zucker, Vanillezucker, Salz und Rum-Back cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und Esslöffelweise unterrühren.
Eine Kastenform (30 cm lang) fetten und mit 50 g Kokosraspeln ausstreuen. Die Hälfte des Teiges einfüllen. Die Kokosriegel drauflegen. Restlichen Teig drübergießen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 150° C) 50 - 60 Minuten backen.
Nach ca. 15 Minuten Backzeit den Kuchen in der Mitte der Länge nach etwa 2 cm tief einschneiden. Fertigbacken.
Kuchen mit einem Messer vom Formrand lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
Kuchenglasur im heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen damit übergießen. Mit übrigen Kokosraspeln bestreuen, Glasur trocknen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stefff356

Schmeckt echt super! Ich mach kein Rum rein und nehme stink normale Speisestärke.

23.04.2021 09:23
Antworten
Fina-Eowyn

UNGLAUBLICH !!!!! Anfangs gab es zwar eine Kokosraspel-Exploaion, aber das war es auf jeden Fall wert..... Ich habe die Form jedoch nur mit 25g Kokosrapel eingestreut und die anderen 25g in den Teig gemischt. Außerdem habe ich 3 Tropfen Aroma genommen. also: 5 Sterne von mir, meiner Familie, meinen Freunden und allen, die ihn über mich schon probiert haben....

24.07.2011 15:30
Antworten
Inconnyto

Hallo, ich habe den Bounty-Rum-Kuchen am Sonntag gebacken und er war ganz lecker. Beim Besuch ist er gut angekommen, ich fand ihn etwas sehr süß - nächstes mal also evtl. mit weniger Zucker. Bei mir hat allerdings die Backzeit nicht gereicht: nach 60 Minuten bei 150° im Heißluftofen war der Teig fast noch flüssig.. :-( habe 20 Minuten drangehängt, dann war er gut. Und aus irgendeinem Grund sind meine Bountys ganz auf den Boden abgesackt. Schade. Auch wenn das am Geschmack sicher nichts geändert hat, interessiert mich, warum das passiert ist??? ...wie auch immer. Schönen Gruß Inconnyto

10.07.2007 13:26
Antworten
funkeln64

Das ist ein sehr leckerer Kuchen....für Kokos oder auch Bounty Fans ein absolutes Muss!! Kuchenteller war RuckZuck leergeputzt Dankeschön Gruß funkeln

01.05.2007 13:23
Antworten