Camping
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Goldgelbe Schupfnudeln mit Brokkoliröschen und Cherrytomaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.09.2005



Zutaten

für
2 Handvoll Schupfnudeln
5 Brokkoli - Röschen
3 Cherrytomate(n), halbiert
etwas Bratensaft
Kräuter der Provence
1 Prise(n) Salz
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schupfnudeln und Brokkoli dämpfen oder kochen!
Dann in eine tiefe beschichtete Pfanne geben und reichlich Pflanzenöl beigeben! Tomaten in Hälften schneiden und mit in die Pfanne geben! Mit Salz und den Kräutern würzen und dann mit Soße ablöschen! Noch ca. 1-2 min köcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Buddelchen

Ich habe das Rezept nachgekocht. Absolut lecker kann ich nur sagen! Fürs nächste Mal werde ich den Brokkoli nur blanchieren, damit er noch etwas Biss hat und die Schupfnudeln nur braten ohne Vorkochen. Toprezept! Nur weiter so... LG Buddelchen

20.08.2016 13:05
Antworten
mamimimuma

Ich habe das Rezept mit Gnocchi gemacht, diese in Butter angebraten, dazu Mandelblättchen, die wie ich finde immer super zu Brokkoli passen. Statt Bratensauce habe etwas von dem Brokkoliwasser angegossen. Mir hat es gut geschmeckt, Danke für die Inspiration.

22.01.2016 21:16
Antworten
bummi68

Würde Dein Rezept gerne nachkochen, aber wie viel Bratensaft muss ich den nehmen. Meinst Du schon fertige Bratensoße oder nur das Pulver? Liebe Grüße bummi68

29.08.2008 11:38
Antworten
treyni

ích koche sie lieber vorher da sind sie weicher ! aber du kannst sie auch so gleich mit braten!

02.08.2006 12:31
Antworten
mimi156

Hallo! Hört sich ganz lecker an, aber muss ich die Schupfnudeln vorher wirklich kochen? Ich brate sie immer gleich in der Pfanne an... Oder nimmst du eine spezielle Sorte? Liebe Grüße, mimi156 ;0)

09.09.2005 16:03
Antworten