Weißes Schokoladenmousse


Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Schweden

Durchschnittliche Bewertung: 3.31
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.09.2005



Zutaten

für
150 g Schokolade, weiße
200 g Crème fraîche
½ TL Orange(n) - Schale, geriebene
1 EL Orangenlikör
3 Kiwi(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Kiwi pürieren und den Boden von Sektgläsern damit bedecken (ca.2-3cm).
Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und mit allen übrigen Zutaten vermischen.
Das Mousse vorsichtig auf das Kiwipüree geben und die Gläser gleichmäßig füllen.
Eventuell noch einen Klacks vom Kiwipüree als Abschluss.
Dessert ca. 1 Stunde kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vanilla2301

Ich habe dein Rezept heute ausprobiert und muss leider sagen, dass es nicht so war, wie ich es mir vorgestellt habe....Die Idee ist super, aber es einfach viel zu süß und mächtig außerdem ist es keine Mousse !Nach 3 Löffeln hatten ich und mein Liebster schon zuviel.....Werde versuchen, es nicht ganz so süß zu machen, indem ich viel weniger Schokolade und mehr Creme Fraiche oder saure Sahne nehme.... Liebe Grüße

20.06.2009 22:16
Antworten
Selestra

hallo! find das mousse sehr lecker, auch wenn es von der konsistenz nicht so ist wie man sich mousse vorstellt. - wobei mir dieses hier eigentlich lieber ist. der orangenlikör gibt dem ganzen einen super geschmack, orangenschlae nehm ich nicht, da ich die abgepackte nicht mag und der "frischen" nicht vertraue, auch wenn ungespritzt draufsteht. hab das mousse jetz zweimal gemacht -einmal nach rezept mit kiwi und das zweite mal mit erdbeeren und statt der crème fraiche mit qimiq (hab ich jedoch mit milch verdünnt). der vorteil vom qimiq ist, dass das ganze nur 20min in den kühlschrank muss, damit es eine schöne konsistenz hat - war in dem fall super, da ich das dessert erst gemacht habe, wie die gäste schon da waren. wird es sicher wieder geben, da es total schnell geht und auch bei unseren gästen super angekommen ist. danke!! liebe grüße

27.02.2009 09:40
Antworten
Aanda

Hallo, ich habe das Rezept gestern ausprobiert und uns hat es nicht so ganz überzeugt. Sehr süß und auch die Konsistenz gefiel mir nicht so sehr. Ich hatte es mir eher wie eine echte Mousse vorgestellt, also fluffig und luftig,aber es war dann eben doch ganz anders. Aber nicht falsch verstehen: schlecht war es auch nicht. Viele Grüße, Aanda

02.05.2008 21:00
Antworten
fantasy

Hi! WOW! Ich bin echt begeistert von diesem Dessert! So schnell gemacht und sooooo lecker! Also dieser Kontrast vom Süß der Schokolade kombiniert mit der Säure der Kiwis......ist einfach ein Geschmackserlebniss! Die Menge finde ich für 4 Personen gerade richtig. Mehr braucht man davon auch nicht, da es ja ein sehr mächtiges Dessert ist. Das Creme Fraiche habe ich durch Saure Sahne ersetzt. Die Orangenschale habe ich weggelassen, aber der Orangenlikör mußte sein und paßte auch hervoragend! Bild folgt. LG Yvonne

08.05.2007 08:57
Antworten
klicki

Dessert ist gut angekommen, hab jedoch nicht soviel Schokolade benutzt. War deshalb für mich von der Süße her ok. Wird weiterempfohlen. Vielen Dank dafür. Gruß Klicki

06.04.2007 19:38
Antworten
PinkyOhneBrain

Ein sehr mächtiges und verdammt leckeres Dessert. Außerdem schnell zu machen :o) Den bitteren Kontrast finde ich sehr gut und auch nötig,da das Mousse durch die weiße Schokolade total süß ist. Aber einfach nur lecker...

05.04.2007 23:09
Antworten
Stina73

Hallo Sabine! Da das Mousse eine,wie ich finde, sehr mächtige und süsse Angelegenheit ist gibt die Kiwi einen schönen eher säuerlichen Kontrast. Ich finde es nicht bitter.Das Ganze habe ich schon mal mit pürierten Erdbeeren probiert und fand das einfach zu süss. Ist natürlich Geschmacksache. Lg.Stina

01.03.2006 07:22
Antworten
ventalina

Hallo, wird das Mousse durch die frische Kiwi nicht bitter? Oder dünstest du sie vorher? Lg sabine

28.02.2006 21:26
Antworten