Holunderblütenlimonade aus getrockneten Holunderblüten

Holunderblütenlimonade aus getrockneten  Holunderblüten

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.08.2020



Zutaten

für
2 Liter Wasser
15 g Holunderblüten, getrocknete, ohne Stiele
250 g Zucker, oder entsprechende Menge Süßstoff
1 Zitrone(n), ca. 30 ml Saft davon
10 g Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die getrockneten Holunderblüten mit dem Wasser aufkochen. Zur Seite stellen und wieder abkühlen lassen. Dadurch spart man sich die lange Ziehzeit von 12 Stunden. Außerdem verhindert es Schimmelbildung.

Dann die Blüten abseihen und gut ausdrücken. Evtl. noch durch einen Tee- oder Kaffeefilter gießen.
Nun die anderen Zutaten dazugeben und solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Fertig ist die Limonade. Schmeckt genauso wie von frischen Blüten.

Lässt man sie noch ein paar Stunden stehen, wird sie noch besser.

Wer es spritziger mag, der nimmt nur einen Liter Wasser und füllt, wenn die Limonade fertig ist, mit einem Liter kohlensäurehaltigem Wasser auf.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.