Schaschlikpfanne wie beim Imbiss


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leicht süßlich, leicht säuerlich und leicht scharf - zum Reinlegen lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 18.08.2020



Zutaten

für
1 kg Schweinerücken
3 m.-große Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n)
2 Scheibe/n Schweinebauch, geräuchert, ca. 0,5 cm dick

Für die Gewürzmischung:

1 EL Salz
1 TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
1 EL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Zucker, braun
1 EL Zwiebelgranulat (ist intensiver als frische Zwiebeln)
1 EL Knoblauchgranulat

Für die Sauce:

700 ml Hühnerbrühe
500 ml Tomaten, passierte
3 EL Paprikamark
2 EL, gestr. Waldhonig
100 ml Branntweinessig
50 ml Worcestersauce
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 EL Currypulver
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Den Schweinerücken abbrausen, trockentupfen und in 2 cm quadratische Stücke schneiden.

Die Fleischgewürzmischung in einer Schüssel mischen und das Fleisch hinzugeben. Gut mischen, bis alle Seiten mit den Gewürzen bedeckt sind. Die Gewürze ca. 20 Minuten einwirken lassen.

Den Schweinebauch in 3 x 3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und ganz grob zerkleinern. Paprikaschoten waschen, Strunk und Kerne entfernen (für die bessere Verdaulichkeit schäle ich die Schoten vor dem Schneiden noch - macht wirklich einen extremen Unterschied) und danach die Schoten in mittelgroße Stücke schneiden.

Den Schweinbauch scharf anbraten, bis er schön braun ist. Dann auf die Seite stellen.

Den Schweinerücken in Margarine oder Öl scharf anbraten. Sobald das Fleisch leicht gebräunt ist, aus der Pfanne nehmen und ebenfalls beiseitestellen.

Paprikastücke und Zwiebeln andünsten. Das Paprikamark hinzugeben und unter Rühren leicht anbraten. Alles mit der Hühnerbrühe ablöschen. Tomatenmark, Honig, Worcestershiresauce und Essig einrühren und erhitzen. Die Sauce mit dem Paprikapulver, Currypulver, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken (Vorsicht mit Paprikapulver und Pfeffer - kann man auch zum Abschluss noch nachwürzen). Das Fleisch hinzugeben und ca. 60 - 80 Minuten abgedeckt auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
Tipp: Falls die Sauce zu dünn sein sollte, einfach während des Köchelns den Deckel abnehmen und die Sauce einreduzieren.

Am Schluss noch einmal abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Bei uns gibt es meistens Pommes dazu. Reis oder Baguette passt aber auch hervorragend.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.