Curryreispfanne mit Putenbrust


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 14.08.2020



Zutaten

für
200 g Putenbrust
200 g Spargel, grüner
200 g Champignons
1 Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 Tasse Reis
1 ½ Tasse/n Wasser
1 TL, gestr. Curry
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Chinagewürz
1 TL Sojasauce
Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Reis waschen und in einem Topf mit dem Wasser, etwas Salz und dem Curry zum Kochen bringen, dann ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar und das Wasser aufgesogen ist.

Die Putenbrust in Streifen schneiden, die Zwiebel fein würfeln und die Knoblauchzehe fein hacken.
Spargel und Champignons putzen. Den Spargel in mundgerechte Stücke und die Champignons in Scheiben schneiden

Die Zwiebel in Bratfett glasig werden lassen, dann die Putenstreifen darin anbraten, bis sie rundherum gebräunt sind. Aus dem Fett nehmen und beiseitestellen.

Spargel im Bratfett anbraten, die Champignons ebenfalls anbraten. Die in kleine Würfel geschnittene Tomate (mit Kernen) dazugeben. Würzen mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Chinagewürz und Sojasauce würzen und alles mit Deckel ca. 15 Minuten schmoren lassen. Die Flüssigkeit aus den Champignons und der Tomate sollte ausreichen. Ggf. noch ein klein wenig Wasser zugeben. Dann die gebratenen Putenstreifen wieder dazugeben und den gegarten Reis vorsichtig untermischen, alles nochmal warm werden und kurz durchziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.