Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.09.2005
gespeichert: 256 (1)*
gedruckt: 6.583 (67)*
verschickt: 44 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.11.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Liter Schnaps (Treber)
Walnüsse, (grün)
50 g Zucker (Magenzucker)
Gewürznelke(n)
1 Stängel Lavendel
1 Stange/n Zimt
300 g Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 40 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In der Johannisnacht, also am 21.06., die noch grünen Walnüsse ernten, halbieren und mit dem Treber oder Grappa zusammen in eine Flasche geben. Das Ganze einen Monat lang an einem sonnigen Platz ziehen lassen.
Danach den Likör abgießen und die übrigen Zutaten beigeben.
Eine Woche später den Lavendel, die Zimtstange und die Gewürznelke wieder entfernen. Fertig.
Den Magenzucker bekommt man eigentlich nur in Süd-Tirol. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um rot gefärbten Kandiszucker. Ersatzweise kann man auch braunen Würfelkandis verwenden. Treber ist noch junger Traubenschnaps, den man ggf. auch durch Grappa ersetzen kann.
Je nach persönlichem Geschmack kann man auch auf den Lavendel verzichten.