Leichte Erdbeer-Quarktorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 11.08.2020



Zutaten

für
1 Biskuitboden, hell

Für den Pudding:

1 Beutel Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
n. B. Zucker

Außerdem:

6 Blätter Gelatine
500 g Magerquark
500 ml Sahne
2 Pck. Erdbeeren
n. B. Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Biskuitboden selber machen oder kaufen und halbieren.

Den Pudding nach Packungsvorgabe vorbereiten und abkühlen lassen. Bitte mit Frischhaltefolie abdecken, um Hautbildung zu vermeiden.

Erdbeeren waschen. Etwa eine Hand voll mit etwas Zucker und 3 EL Sahne mixen. Die Schönsten zur Seite legen für späteres Dekorieren. Den Rest klein schneiden.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von der Sahne etwa 4 EL in eine Tasse geben, kurz in der Mikrowelle etwas erhitzen und die Gelatineblätter darin auflösen.

Die restliche Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen.

In einer großen Schüssel den Pudding, Magerquark und pürierte Erdbeeren vermengen. Gelatine nach und nach unterrühren. Dann die Sahne und Erdbeerstückchen unterheben.

Nun einfach die Hälfte der Creme auf den im Tortenring eingespannten Tortenboden verteilen, zweiten Tortenboden auflegen und den Rest der Creme darauf verteilen. Anschließend mit den hübschen Erdbeeren dekorieren. Mind. 3 h in den Kühlschrank stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.