Mousse au Chocolat mit Chili und Chambord


Rezept speichern  Speichern

Feine Zartbittercreme mit zarter Schärfe und fruchtigem Aroma

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 18.09.2020



Zutaten

für
250 g Zartbitterkuvertüre
1 Ei(er)
1 Eigelb
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
4 cl Himbeerlikör (Chambord), nach eigenem Geschmack dosieren
1 TL Chiliflocken, fein gemörsert
1 Eiweiß
500 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 35 Minuten
Auf dem Herd zwei Töpfe mit je ca. 0,5 l Wasser für das Schmelzen der Kuvertüre und das Aufschlagen der Eiercreme erhitzen.

Die Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel auf dem Wasserbad bei max. 40 °C sanft schmelzen.

In eine weitere Schüssel Ei, Eigelb, gemörserte Chiliflocken (nach eigenem Geschmack und Schärfe des Chilis dosieren, max. 1,5 TL; die Schärfe entwickelt sich beim Ziehen lassen) und Bourbon-Vanillezucker geben. Auf dem zweiten, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat und eine schöne Creme entstanden ist. Darauf achten, dass das Ei nicht gerinnt.

Anschließend die noch warme Creme langsam, aber stetig unter die geschmolzene Kuvertüre rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Zu dieser Mischung den Chambord rühren. Die Creme vollständig abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Eiweiß und die Sahne getrennt steif schlagen. Zuerst die Sahne und dann das Eiweiß sorgfältig mit der Creme mischen.

Die Creme dann entweder in eine größere Schüssel geben oder in Portionsschälchen abfüllen und bis zum Verzehr kalt stellen. Das dauert ca. 5 - 6 Stunden. Sie kann auch problemlos schon am Vortag zubereitet werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.