Kleine Teetorte


Rezept speichern  Speichern

im 20er Miniformat für Teeliebhaber

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 10.08.2020



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

4 Eigelb
120 g Zucker
½ Pck. Vanillezucker
4 Eiweiß
120 g Mehl
½ Pck. Backpulver
25 g Kakaopulver

Für die Füllung:

4 Blätter Gelatine, weiß
100 ml Tee, schwarzer, stark gekocht (z. B. Ostfriesenmischung)
1 ½ EL Zucker
2 Tropfen Aroma (Tonkabohnenaroma, z. B. von Taoasis), alternativ Tonkabohnenzucker oder etwas -abrieb
100 ml Milch
50 ml Likör (Teelikör) oder Rum
150 ml Sahne

Außerdem:

n. B. Likör (Teelikör) oder Rum für die Böden

Zum Verzieren:

200 ml Sahne
n. B. Schokoladenraspel oder Schokotäfelchen in zartbitter bzw. Kakaopulver (kein instant)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 10 Minuten
Den Backofen auf 180 - 200 °C Umluft vorheizen. Eine 20er Springform mit Backpapier auslegen.

Für den Biskuitboden die Eiweiße steifschlagen und kaltstellen. Die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillezucker zu einer schaumigen Masse aufschlagen, anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben. Nun das Mehl, das Backpulver und das Kakaopulver in einer Schüssel mischen und sieben, danach vorsichtig unter die Schaummasse rühren. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen.

Im heißen Backofen ca. 15 - 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen - wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen klebt, ist der Boden fertig. Den Boden aus der Springform nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Den erkalteten Boden zweimal waagrecht durchschneiden, das geht am besten mit Zahnseide. Nach Belieben die Böden mit Teelikör oder Tee tränken.

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen.

100 ml schwarzen Tee in eine Rührschüssel geben. Dann den Zucker, das Tonkabohnenaroma sowie die Milch zugeben und so lange unterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Mischung auflösen. Nun noch den Teelikör oder Rum zugeben und gut umrühren. Im Kühlschrank abkühlen lassen. Sobald die Masse anfängt zu gelieren, die Sahne steif schlagen und locker unterheben. Nochmal kurz in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit den ersten Tortenboden auf eine Kuchenplatte setzen und einen Tortenring oder den Springformrand herumlegen. Die Hälfte der Füllung auf den Boden streichen, mit dem 2. Tortenboden abdecken. Mit der zweiten Hälfte der Creme genauso verfahren, alles mit dem dritten Boden abdecken und in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.

Den Tortenring vor dem Verzehr entfernen. Die Torte mit steif geschlagener Sahne und Schokoladenraspel oder Schokotäfelchen und Kakaopulver verzieren.

Anmerkung: Sollten Kinder mitessen, den Alkohol gegen Tee oder alternativ mehr Milch austauschen.

Tipp: Die angegebenen Zutaten entsprechen der Menge für eine Springform von 20 cm. Möchte man eine größere Torte (Springform 26 cm) verwenden, müssen die Zutaten um ein Drittel erhöht werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.