Grana Padano Ciabatta-Bällchen mit Avocado, Amalfi-Zitrone und Chili-Dip


Rezept speichern  Speichern

Eine super leckere Vorspeise, kreiert vom Fernsehkoch Francesco Mazzei.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.06.2020



Zutaten

für

Für den Teig: (Bällchenteig)

250 g Ciabatta oder Weißbrot
500 ml Milch
2 EL Schnittlauch, gehackt
2 EL Dill, gehackt
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Majoran, gehackt
½ Knoblauchzehe(n), gehackt
150 g Grana Padano Riserva
7 Ei(er)
60 g Semmelbrösel
Tabasco nach Geschmack
1 Liter Pflanzenöl, zum Braten der Bällchen

Für den Dip: (Avocado-Chili-Dip)

3 kleine Avocado(s), geschält und in kleine Stücke geschnitten
1 Schuss Tabasco
1 TL Senf
1 TL Worcestersauce
1 Zitrone(n), unbehandelte
½ kleine Chilischote(n), rot, entkernt und gehackt
Salz und Pfeffer nach Belieben

Für die Garnitur:

Zitronenschale, geriebene
1 EL Grana Padano Riserva

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Um den Teig zuzubereiten, das Brot in der Milch einweichen, dann ausdrücken, um überschüssige Milch zu entfernen. Dann alle Bällchen-Zutaten in eine Küchenmaschine gegen und vermischen. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen.

Dann 40 kleine Teigbällchen aus der Masse formen und in 10er-Portionen vorsichtig in einer Pfanne braten, bis sie goldbraun sind.

Die Bällchen mit geriebenem Grana Padano Riserva und Zitronenschale garnieren.

Für den Dip die geputzten Avocados in eine Küchenmaschine geben und mit Tabasco, Senf, Worcestersauce, Zitronensaft, Salz und Pfeffer cremig rühren. In einer Schüssel mit den gehackten roten Chilis garnieren.

Die Bällchen mit dem Avocado-Dip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.