Passionsfrucht-Macadamiaeis nach David Lebovitz


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. pfiffig 05.08.2020



Zutaten

für
480 ml Schlagsahne
240 ml Vollmilch
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
5 Eigelb, Größe L
60 ml Passionsfruchtsaft (Konzentrat)
125 g Macadamianüsse, geröstet und gehackt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 32 Minuten
Von der Sahnemenge 240 ml abnehmen und mit der Vollmilch, sowie einer Prise Salz in einen Topf geben und bei mäßiger Hitze und gelegentlichem Umrühren, bis zum Siedepunkt erwärmen, bis der Zucker gelöst ist, das dauert ca. 3 - 4 Minuten.

In einer großen Schüssel ein Eisbad vorbereiten und eine Metallschüssel mit mindestens 1,5 Liter Fassungsvermögen hineinsetzen. Die übrige Sahne in die Metallschüssel gießen und ein feines Sieb oben auf die Schüssel setzen.

Die Eigelbe in einer mittelgroßen Rührschüssel gründlich verquirlen. Die warme Sahnelösung im Strahl und unter stetem Rühren zu den Eigelben geben. Alles zurück in den Topf gießen und auf einem nicht zu heißem Wasserbad auf kleiner Flamme und konstantem Rühren ca. 4 - 8 Minuten eindicken, bis ein eingetauchter Holzlöffelrücken überzogen wird und sich Linien darauf bilden, wenn man darauf pustet (zur Rose abziehen). Ein Thermometer ist hilfreich und sollte zwischen 80 und 82 °C messen. Keinesfalls darf die Creme kochen. Die Creme sofort durch das Sieb in die Metallschüssel mit der inzwischen kalten Sahne streichen. Die Mischung im Eisbad so lange rühren, bis sie auf unter 21 °C abgekühlt ist. Passionsfruchtsaftkonzentrat hineinrühren. Die Basis mindestens 4 Stunden, auch gerne über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen.

Nach Herstelleranweisung in der Eismaschine zubereiten und unmittelbar vor dem Ende der Gefrierzeit die Nüsse hineinrühren. Das Eis in einen luftdichten Behälter umfüllen und mindestens 4 Stunden im Gefrierfach reifen lassen. Es kann bis zu 2 Wochen gelagert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker ich nahm braunen Rohrzucker, das Eis ist sehr gut geworden Danke für das Rezept LG patty

22.08.2020 18:47
Antworten