Auflauf
cross-cooking
einfach
Fleisch
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Schnell
Schwein
Überbacken
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gyrosauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 58 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.04.2002 702 kcal



Zutaten

für
700 g Fleisch (eingelegtes Gyrosgeschnetzeltes)
2 Becher Sahne
140 g Tomatenmark
2 TL Cognac
200 g Käse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
702
Eiweiß
45,44 g
Fett
54,95 g
Kohlenhydr.
6,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
700 g schon eingelegtes Gyrosgeschnetzeltes anbraten.
2 Becher Sahne,
140 g Tomatenmark,
2 TL Cognac,
verrühren und zu dem Geschnetzelten dazugeben. Kurz aufkochen lassen und mit Curry und Paprika abschmecken.

Danach alles in eine Auflaufform geben und mit 200 g geriebenem Gouda bedecken.
Bei 180°C 30 Min. überbacken.
Dazu schmeckt: Reis, Tzaziki und Krautsalat

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

adelisab

Wow das Rezept ist der Hammer! Den Alkohol habe ich weggelassen aber alleine die Soße schmeckt super so einfach und schnell gemacht. Das wird es jetzt öfters geben danke für das Rezept.

21.07.2017 18:37
Antworten
Mona_Lehner88

Sehr gut! Habe noch eine Zucchini mit rein gegeben auch sehr lecker!!

02.11.2014 21:45
Antworten
hehexe

Schneller und einfacher Auflauf, der auch noch wirklich lecker ist.

03.03.2014 02:03
Antworten
beast6672

kann nur sagen 5*****!! Habe das Gericht schon mehrmals gemacht, auch für 25Personen und es kommt super an. Man kann es super vorbereiten. Gruß beast6672

03.12.2013 11:02
Antworten
LisaJanine92

sry aber ich bewerte dieses Rezept und nicht i-etwas das von mir zusammen gestellt wurde ;-)

12.11.2013 18:31
Antworten
Olivia992

Kann mich nur anschließen, wirklich SUPER lecker und zu empfehlen. Habe allerdings auch 1 kg Fleisch und Zwiebeln noch dazu genommen, sowie noch nen Schluck Milch zu der anderen Sahne..

04.11.2003 13:37
Antworten
tobinchen

Gestern ausprobiert, super lecker und gut angekommen, habe aber 1000 g Fleisch genommen und 4 Zwiebeln in feine Ringe dazugegeben. LG

24.08.2003 18:59
Antworten
simine

War wirklich lecker. Den Cognac habe ich weggelassen wegen meiner kleinen Tochter. Wird es garantiert öfters geben.

19.11.2002 22:48
Antworten
maike0375

Ich habe das Gyros selbst gemacht, Putenbrust klein geschnitten, mit Zwiebeln, Oregano, Paprika, Salz, Pfeffer in Olivenöl ca. 24 h mariniert. Außerdem habe ich statt Cognac ebenfalls Metaxa genommen. Es ist super bei unseren Gästen angekommen. Habe das Rezept bereits weitergegeben. Ist wärmstens zu empfehlen!!!

20.08.2002 18:07
Antworten
Slly

Ich nehme statt Cognag immer Metaxa. Es schmeckt köstlich.

12.07.2002 17:07
Antworten