Mediterranes Kräuter-Kartoffel-Gratin - 2 vor 1 zurück


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rückwärts Kochen - mit einem halbgaren Trick kommt Aroma in die Kartoffel!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.07.2020



Zutaten

für

Für die Kartoffeln:

5 m.-große Kartoffel(n)
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Bohnenkraut, getrocknet
1 TL Rosmarin, gerebelt
½ TL Lavendel, getrocknet
2 TL Salz
etwas Muskat
3 Lorbeerblätter
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Spitzpaprika
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
150 ml Wasser
1 Ei(er)
50 g Parmesan, frisch gerieben
200 g Bacon, in Streifen
100 g Käse, gerieben, nach Geschmack, z. B. Emmentaler, Edamer oder Gouda

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 35 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden und in einen eher hohen Topf geben. Die Kartoffeln mit den Kräutern und dem Salz bestreuen, etwas Muskat nach Geschmack darüberreiben und die Lorbeerblätter hinzugeben. Die Kartoffeln gut durchmischen und ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen die Zwiebel einmal halbieren und in ca. 3 - 4 mm große Halbmonde schneiden. Diese etwas vereinzeln. Die Spitzpaprika vom Strunk befreien, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und grob hacken.

Die Kartoffeln sollten nach 20 Minuten feucht glänzen und Wasser abgesondert haben. Nun das Öl hinzufügen, kurz schwenken, um die sich bildende Emulsion etwas zu verteilen, und dann das Wasser angießen. Mit geschlossenem Deckel das Wasser kurz aufkochen lassen, dann die Temperatur so zurücknehmen, das die Kartoffeln noch kochen. Die Zwiebel, Knoblauch und die Paprika auf die Kartoffeln legen.

Nach etwa 10 - 15 Minuten die Hitze abstellen. Den Deckel nicht öffnen. Den Topfinhalt über 3 - 4 Stunden, gerne auch über Nacht, abkühlen und die Aromen aufnehmen lassen.

Eine Auflaufform je nach Typ ggf. fetten oder mit Backpapier auslegen. Das Kochwasser abgießen und auffangen, mit dem Ei verquirlen und mit dem geriebenen Parmesan vorsichtig zu einer gallertartigen Konsistenz andicken.

Die Lorbeerblätter aus dem Topf entfernen und die Baconstreifen sowie den Reibekäse zugeben. Vorsichtig durchmengen. Die Ei-Parmesanmasse als Bindemittel hinzugeben, vorsichtig unterheben und dann alles in die Auflaufform umfüllen.

Den Auflauf ca. 30 Min bei 180 Grad Umluft backen. Kurz vor Ende je nach Geschmack nochmal mit etwas Käse bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.