Roberts Hähnchen-Dopf


Rezept speichern  Speichern

Eine mal ganz andere Gewürzkombination!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 26.05.2020



Zutaten

für
10 Hähnchenschenkel
1 Scheibe/n Bacon, ca. 2 cm dick, Schwarte entfernt und 2 cm groß gewürfelt
4 EL Rub (Dry Rub, s. Rezeptbeschreibung)
5 EL Olivenöl (beste Qualität)
1 Zucchini, gewaschen, halbiert, in 1 cm breite Scheiben geschnitten
5 Spitzpaprika, rote, gewaschen, entkernt, 1 cm groß gewürfelt
2 Zwiebel(n), rot, geschält, halbiert, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
2 Zwiebel(n), braun, geschält, halbiert, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
4 Karotte(n), geschält, in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten
1 EL Kurkuma
1 TL, gehäuft Knoblauchpulver
2 EL, gehäuft Paprikapulver, geräuchert, mild
1 EL Paprikapulver, geräuchert, scharf
1 TL, gestr. Ingwerpulver
5 EL Olivenöl (beste Qualität)
20 kleine Kartoffel(n), gewaschen, geschält, halbiert
5 EL Olivenöl (beste Qualität)
2 EL Kräutersalz
2 Stiele Salbei
10 Stiele Oregano
2 Stiele Rosmarin

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 15 Minuten
Vorab: Für die Würzung der Hähnchenschenkel und des Bacons verwende ich das Rezept von Rösratherin: http://www.chefkoch.de/rezepte/1679731276069495/Spezial-Spare-Ribs.html
Dieses eignet sich für viele Gerichte und ich stelle es immer in einer größeren Menge her.

Diese Würzmischung mit 5 EL Olivenöl gut verrühren, dann die Hähnchenschenkel und Baconwürfel damit einpinseln und für ca. 3 - 4 Std. marinieren lassen.
Tipp: Wer nicht die Zeit hat, kann sie auch damit vakuumieren und dann bereits in 1 Std. beginnen.
Während der Zeit abgedeckt kühl stellen.

In einer großen Schüssel die Gewürze (Kurkuma, Paprika, Knoblauch, Ingwer) mit 5 EL Olivenöl verrühren. Das gesamte Gemüse dazu geben und gut umrühren. Mindestens eine halbe Stunde abgedeckt ziehen lassen.

Für die Kartoffeln das Kräutersalz mit dem Olivenöl gut vermengen. Die Kartoffeln mit zugeben und die frischen Kräuter dürfen sich auch noch dazu gesellen. Vorsichtig verrühren.

Es entstehen somit drei verschiedene Gewürzmischungen, die dann in der Gesamtheit einen fulminanten Geschmack ergeben!

Die Zubereitung erfolgt dann komplett auf dem Gasgrill mit Eisenpfanne, Dutch Oven und Grillmatte. Aber natürlich geht es auch am Kohlegrill, am E-Herd und als Dutch Oven-Ersatz kann auch ein Bräter verwendet werden.

Bei einem Seitenkocher am Grill in einer Eisenpfanne die Hühnerschenkel und die Baconwürfel kross anbraten (in einer Eisenpfanne werden sie am besten).

Auf eine Grillmatte bei direkter Hitze die Kartoffeln geben und anbrutzeln, so dass die schön braun werden. Immer wieder dabei wenden. Zum Schluss für 1 - 2 Minuten die frischen Kräuter auf die Kartoffeln geben.

In dem Dutch Oven das Gemüse anbraten.

Alle drei Sachen können parallel laufen.

Wenn alles fertig ist, die Kartoffeln mit den Kräutern zum Gemüse geben und vorsichtig umrühren. Darauf die Hähnchenschenkel verteilen, Deckel auflegen und bei 180 °C ca. 1 1/4 Std. schmoren lassen.

Deckel entfernen und ja nicht übersehen, den Geruch einzuatmen! Die Hähnchenschenkel sind immer noch kross und die Knochen kann man fast so rausziehen.

Rustikal servieren und den Dutch Oven einfach in der Mitte des Tisches platzieren. Das Essen bleibt so auch lange warm.

Dazu passt - wenn überhaupt nötig - ein Baguette oder ein Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.