Mediterrane Reis-Hackpfanne mit gerösteter Paprika


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 16.07.2020



Zutaten

für
250 g Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
4 Paprikaschote(n), geröstete (Glas)
200 g Reis
100 g Hirtenkäse
n. B. Oliven, schwarze
5 kleine Cocktailtomaten oder Romatomaten
1 EL Tomatenmark
Olivenöl zum Braten
Salz und Pfeffer
etwas Petersilie
Gyrosgewürz, alternativ Oregano, Thymian, Rosmarin, Paprikapulver edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden; geröstete Paprika in Stücke schneiden, Oliven halbieren, Hirtenkäse in Stücke schneiden und Tomaten achteln

Reis nach Packungsanweisung garen und dann abschütten.

Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und das Hack darin scharf anbraten, dann Zwiebel und Knoblauch zugeben. Sobald das Hack leicht bräunlich angebraten ist und die Zwiebeln glasig sind, Tomatenmark zufügen und anrösten. Jetzt geröstete Paprika, Oliven, Tomaten und Reis dazugeben und weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer, Gyrosgewürz (wer hat, sonst Alternative) und Petersilie würzen. Den Hirtenkäse dazugeben, bis dieser sich im Essen erwärmt hat.

Alle Mengenangaben können natürlich je nach Geschmack und Hunger verändert werden. Auch ist dieses Gericht wunderbar zur Restverwertung geeignet und kann somit mit vielen anderen Gemüsesorten bzw. dann auch evtl. anderer Käse variiert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.