Gado Gado - indonesischer Salat mit Kartoffeln, Bohnen und Erdnusssoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 13.07.2020



Zutaten

für
12 Kartoffel(n) (Grenaille)
1 Bund Bohnen, grüne
1 Gurke(n)
1 Limette(n)
1 Peperoni
1 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Koriander
1 Ei(er) (optional)
30 g Erdnussbutter
25 g Erdnüsse, geröstete
1 EL Sojasauce
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln vierteln. Bohnen von Enden befreien und halbieren. Limette heiß abwaschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Koriander grob hacken. Peperoni vom Strunk befreien, nach Bedarf Kerne entfernen um die Schärfe zu reduzieren und dann klein hacken, Schalotten und Knoblauch pellen und auch klein hacken. Gurke längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. Erdnüsse grob klein hacken.

Die Kartoffeln insgesamt 20 Minuten kochen. Nach 10 Minuten die Bohnen mit in den Topf geben und alles zusammen zu Ende kochen lassen. Dann mit einer Siebkelle alles absieben und in dem kochenden Wasser das Ei kochen.

Während die Kartoffeln/Bohnen kochen, in einer Schale die gehackten Erdnüsse, die Erdnussbutter, die Hälfte des Knoblauchs, Sojasauce mit der Hälfte des Limettensafts und 1/4 TL Zucker vermengen und mit Wasser vorsichtig strecken, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.

Eine Pfanne mit Öl aufsetzen und darin Schalotten, Peperoni und den restlichen Knoblauch bei mittlerer Hitze anschwitzen und aufpassen, dass nichts verbrennt. Die fertig gekochten Bohnen und Kartoffeln dann mit in die Pfanne geben und mitbraten, bis die Kartoffeln goldgelb sind. Dabei immer wieder wenden, damit der Knoblauch nicht verbrennt.

Den Inhalt der Pfanne in eine Schüssel geben, Gurke, restlichen Limettensaft sowie Limettenabrieb, einen Schuss Öl und 2/3 des Korianders dazugeben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und bei Bedarf noch Zucker abschmecken. Das Ei abschrecken, pellen und halbieren. Dann den Kartoffelsalat auf Tellern anrichten, die Erdnusssauce darüber geben und alles mit Ei und verbleibendem Koriander nach Bedarf garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schinns

Freut mich zu hören. Die Sauce ist unglaublich gut. Kokosmilch kann ich mir auch vorstellen, gute Idee ;-)

14.11.2020 05:28
Antworten
küchenbetti

Gestern hatte ich Gado Gado. Diese Sauce ist himmlisch! Bei mir war noch etwas Kokosmilch darin, super für Geschmack und die richtige Konsistenz. Statt Gurke und Ei waren es bei mit Sojasprossen. Aber so wie hier angegeben geht es natürlich ebenso.

13.11.2020 19:22
Antworten