Tortelloni-Spargel-Auflauf mit Bratwurst-Streuseln

Tortelloni-Spargel-Auflauf mit Bratwurst-Streuseln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.05.2020



Zutaten

für
500 g Spargel, grün
225 g Bundmöhren
150 g Mini-Mozzarella oder Fetawürfel
5 Thymianzweig(e)
250 g Tortelloni mit Käsefüllung, aus dem Kühlregal
etwas Olivenöl oder Butter
300 ml Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne oder Cremefine
100 ml Milch
2 EL Tomatenmark
1 TL, gestr. Salz
½ TL Pfeffer, bunter oder schwarzer, frisch gemahlen
1 ½ TL, gestr. Pimentón de la Vera dulce
etwas Zitronenschale, abgeriebene
2 Prisen Zimtpulver
250 Bratwurst, frische, grobe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Spargel waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Bundmöhren, waschen, putzen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Mini-Mozzarella-Kugeln abtropfen lassen. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und von 4 Stielen die Blättchen abzupfen.

Die Tortelloni mit den Spargelstücken, Möhrenscheiben, Mini-Mozzarella-Kugeln oder Fetawürfeln und den Thymianblättchen mischen und in eine mit etwas Olivenöl oder Butter eingefettete Auflaufform verteilen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder auf 180 °C Umluft vorheizen.

In einem Topf die Gemüsebrühe aufkochen lassen. In einer Schüssel die Sahne oder die Cremefine mit der Milch, dem Tomatenmark sowie Salz (dabei bitte unbedingt beachten, dass die Gemüsebrühe und die Bratwürste und - solltet ihr Fetawürfel verwenden - diese ja auch bereits gesalzen sind!), Pfeffer und Paprikapulver gut verrühren, mit etwas Zitronenschalenabrieb und etwa 1 bis 2 Prisen Zimtpulver abschmecken und dann die heiße Gemüsebrühe unterrühren. Anschließend gleichmäßig über die Tortelloni-Gemüse-Mischung gießen. Das Bratwurstbrät aus der Pelle drücken und als Streusel darüber verteilen.
Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten garen. Den übrigen Thymian grob hacken und den fertigen Auflauf damit garnieren.

Wer mag, kann auch die Hälfte oder ein Viertel der Möhren oder ganz durch frische Strauchtomaten ersetzen. Weißer Spargel eignet sich auch, dann aber dünne Stangen verwenden und diese in kochendem Salzwasser mit etwas Zucker und Butter kurz vorgaren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.