Gemüse
Europa
Beilage
Deutschland
Frühling
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Gebratener Spargel mit Orangenvinaigrette

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.08.2005



Zutaten

für
500 g Spargel, grüner im unteren Drittel schälen
2 EL Orangensaft
1 EL Zitronensaft
½ TL Orange(n) - Schale, gerieben
1 TL Zucker
1 Msp. Senfkörner, gemahlen
2 EL Olivenöl
½ Bund Kerbel, fein gehackt
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie
1 Tomate(n), gewürfelt
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Spargel mit Salz, Zucker 3 Min. blanchieren und abtropfen lassen.
Alle Zutaten vermengen und etwas ziehen lassen. Spargel der Länge nach halbieren und in einer Pfanne anbraten (garen).
Spargel anrichten und die Vinaigrette darüber verteilen.
Dazu: Kräuterpfannkuchen. Normaler Pfannkuchenteig mit je 1 halben Bund der o.a. Kräuter vermischen und dünn ausbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nike09

Hallo, musste das Dressing etwas verändern, da ich nicht alles da hatte. 1 kleines Frühlingszwiebelchen, Orangensaft, Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer, 1 TL Honigsenf, 1 TL Schmand (weil mir der Zitronensaft zu bitter durch kam...) 1 TL TK-8-Kräuter (keine frischen zur Hand). War etwas skeptisch weil die Zitrone so durch kam... Spargel gebraten wie o.a., Coicktailtomaten 1 Minute in heißem Olivenöl geschwenkt - auf dem Spargel verteilt - mit Vinaigrette beträufelt, etwas Pfeffer darüber gegeben - dazu Kräuterbrot. Was soll ich sagen? K-Ö-S-T-L-I-C-H!!!!!!!!!!! Danke für die schöne Inspiration. LG Nike

22.05.2010 19:31
Antworten
CookieUK

Hi Honeybunny16 danke fuer Deinen Kommentar. Mit "alles vermengen und kurz durchziehen lassen" sind natuerlich alle Zutaten ausser dem Spargel gemeint. Wenn der Spargel dann fertig ist, traeufelst Du die Vinaigrette drueber ... Eigentlich ganz klar. Schade, dass es Dir nicht so geschmeckt hat. Uns schmeckt der Spargel so sehr gut. :) LG CookieUK

21.06.2008 21:06
Antworten
honeybunny16

Leider hat das Rezept nicht so besonders geschmeckt, wie es sich angehört hat, finde ich, war aber trotzdem ganz in Ordnung. Habe bei der Zubereitung allerdings etwas überlegt, wie es jetzt gemeint ist, dass alles vermengt werden soll und kurz ziehen soll. Schon mit der Vinaigrette, dem Spargel und den Tomaten? Weil später steht die Vinaigrette drüberträufeln. Habe alles ziehen lassen, dann nur den Spargel angebraten und dann wieder alles zusammengegeben. Hat ganz gut geklappt so.Dazu habe ich Kräuter-Vollkornbrot serviert. Konnte man gut in die Sauce tauchen. LG, honeybunny

21.06.2008 18:14
Antworten