Radicchio-Käsesauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 10.07.2020



Zutaten

für
550 g Nudeln, z.B. Fusilli
1 kl. Kopf Radicchio
200 g Speck, in Streifen
1 große Zwiebel(n)
1 Schuss Marsala zum Ablöschen
150 ml Hühnerbrühe
1 große Kartoffel(n)
100 ml Sahne
50 g Pecorino
1 Knoblauchzehe(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Radicchio in ca. 2 x 2 cm Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einem größeren Topf erhitzen und die Radicchiostreifen scharf anbraten, jedoch aufpassen, dass sie nicht anbrennen.

Währenddessen die Zwiebel klein schneiden. Wenn der Radicchio angebraten ist, die Speckstreifen und die Zwiebel hinzugeben. Alles gut vermischen und braten, bis die Zwiebeln leicht glasig sind. Mit dem Marsala ablöschen und mit der Hühnerbrühe aufgießen. Den fein gehackten oder geriebenen Knoblauch dazugeben.

Die Kartoffel schälen und in die Sauce reiben, bis diese ausreichend angedickt ist. Die Sahne hinzugeben und den Pecorino in die Sauce reiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit den gekochten Nudeln (am besten Fusilli) auf einem Teller anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

förgi

Sehr leckeres Gericht, statt Marsala mußte ich Portwein nehmen. Foto kommt! Danke fürs Rezept sagt förgi

21.01.2021 10:30
Antworten