Cordon Bleu vom Schweinefilet mit Kartoffelstampf und Röstzwiebeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.05.2020



Zutaten

für
500 g Kartoffeln, mehligkochend
3 große Gemüsezwiebel(n)
500 g Schweinefilet(s)
4 Scheibe/n Kochschinken
4 Scheibe/n Emmentaler
50 ml Sahne
20 g Butter
50 g Walnüsse
etwas Muskatnuss
etwas Salz und Pfeffer
8 Stiele Petersilie
etwas Rapsöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser in etwa 20 Minuten gar kochen.

Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Petersilie waschen, trocken schleudern, grob hacken und auch beiseitestellen.

Zwiebeln pellen, in Ringe schneiden und in einer Pfanne in etwas Öl kross braten, dann warm halten.

Das Filet in 8 etwa gleich dicke Medaillons schneiden, salzen und pfeffern und in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten kurz aber scharf anbraten.

Die Medaillons aus der Pfanne nehmen und auf 4 davon jeweils eine Scheibe Kochschinken und ein Stück Käse legen, mit den restlichen Medaillons bedecken und mit Zahnstochern fixieren.

Die 4 „gefüllten“ Cordon Bleu Medaillons wieder in die Pfanne geben und bei geringer Hitze zugedeckt noch kurz gar ziehen und den Käse anschmelzen lassen.

Die Kartoffeln abgießen, grob stampfen und mit Sahne und Butter, Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken.

Die Cordon Bleus auf Tellern anrichten, Kartoffelstampf dazu geben, mit den Zwiebeln überfüllen und die gehackten Walnüsse und die Petersilie darüber streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.