Schneller Gemüse-Flammkuchen


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, gute Verwertung für Gemüsereste

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.07.2020



Zutaten

für
200 g Mehl
110 ml Wasser
1 EL Öl
1 TL, gehäuft Trockenhefe
etwas Salz und Pfeffer
einige Champignons
n. B. Gemüse (Reste, die verwertet werden müssen)
1 Becher Schmand oder Crème fraîche
n. B. Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Zunächst das Mehl, das Wasser, Salz, Öl und die Trockenhefe vermischen, bis ein Teig entsteht, diesen dann kneten. Falls der Teig zu klebrig ist, etwas Mehl dazugeben, bis er nicht mehr klebt. Ist er zu trocken, einen Teelöffel Wasser dazu mischen. Der Teig sollte dann etwas ruhen, reicht die Zeit nicht dafür, ist es auch kein Drama, schmeckt trotzdem. Sobald der Teig geruht hat, dünn ausrollen.

Schmand oder Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce dann auf den Teig streichen, bitte nicht zu wenig nehmen, da es sonst zu trocken wird. Danach den Flammkuchen mit allem belegen, was verwertet werden soll. (Tipp: Ich habe meinen mit Champignons, Zwiebeln, Paprika, Tomaten und etwas Pesto belegt.) Käse drüber streuen und ab in den Ofen für 15 - 20 min bei 200 °C Ober-/Unterhitze.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.