Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.08.2005
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 265 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2004
1.189 Beiträge (ø0,22/Tag)

Zutaten

280 g Reis, ller, Sorte nach Wahl, gut gewaschen und abgetropft
1 Tasse/n Ringelblumen -Blütenblätter, abgebraust, abgetropft, gehackt
700 ml Hühnerbrühe, kräftige, ca.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis in einen Messbecher geben und die Füllhöhe merken. Den Reis in einen gut verschließbaren Topf geben. Den Messbecher mit der 2,5 fachen Menge Hühnerbrühe der vorher enthaltenen Reismenge füllen und mit in den Topf geben. Die Ringelblumenblütenblätter zugeben und den Topf gut verschließen. Aufkochen lassen und den Herd ausschalten. (Wenn es sich um einen E-Herd handelt). Ansonsten die niedrigste Einstellung wählen und den Reis ausquellen lassen. Je nach gewählter Sorte dauert das ca. 20 Minuten.
Nun den Reis mit einer Gabel auflockern und servieren.
Diese Reisvariation schmeckt fantastisch zu allen dunklen, asiatischen Gerichten. Aber auch zu dunklen Ragouts u.ä. von Wild und Wildgeflügel harmoniert der Reis ganz hervorragend.