Mediterrane Brotsticks


Rezept speichern  Speichern

mit Rosmarin und Olivenöl

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.05.2020



Zutaten

für
200 g Weizenmehl
½ Tüte/n Trockenhefe
½ TL Zucker
1 TL, gestr. Salz
120 ml Wasser
30 ml Olivenöl
2 EL, gehäuft Rosmarin, fein gehackt
Olivenöl zum Bestreichen
Fleur de Sel zum Bestreuen
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Mehl mit Zucker, Salz und Hefe vermischen. Das Wasser und das Olivenöl zum Mehl geben und alles zuerst mit einer Gabel grob vermischen. Dann mit den Händen oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig auf die Arbeitsplatte geben, noch einmal durchkneten und zu einem Rechteck, ca. einen halben cm dick, ziehen und drücken. Es soll gar nicht ganz glatt sein. Nun ca. 1 cm breite Streifen schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Die Teigstreifen mit etwas Olivenöl bestreichen und mit ein wenig Fleur de Sel und grob gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen. Im auf 200 °C Ober-und Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

Die Brotsticks schmecken gut als Beilage zu Suppen und Salaten, aber auch einfach nur zu einem Glas Wein.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker geht auch prima mit Dinkel-Vollkorn-Mehl Danke für das Rezept LG Patty

28.06.2020 13:58
Antworten
Rike2

Hallo Nelly, ja, der Rosmarin kommt mit in den Teig. Schau mal in die Schritt für Schritt Anleitung. Ich denke, da habe ich es gut erklärt. LG Rike

15.05.2020 07:30
Antworten
Nelly_77

Hallo Rike2, ich bin grad auf Dein Rezept gestoßen und würde es gerne am Wochenende mal ausprobieren. Allerdings ist mir nicht so ganz klar, was mit dem Rosmarin passieren soll, der in der Zutatenliste steht 😊 Wird der in den Teig mit eingearbeitet oder auch später draufgestreut?😊 Danke schon mal für die Antwort. Viele Grüße Nelly_77

14.05.2020 20:23
Antworten