Pfirsich - Bechermuffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.08.2005 175 kcal



Zutaten

für
2 Becher Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
2 Ei(er)
½ Becher Zucker
4 EL Öl
1 Becher Buttermilch
3 Pfirsich(e), reife
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mehl mit Backpulver und Natron mischen.
Pfirsiche in kleine Würfel schneiden.
Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen, Öl und Buttermilch unterrühren. Die Mehlmischung und die Pfirsichstücke darauf geben und per Hand zügig unterrühren.
Sofort in die gefetteten oder mit Papierförmchen ausgelegten Muffinformen füllen und bei 180°c etwa 20-25 min backen.

Nach Belieben aprikotieren oder mit Zuckerguss überziehen oder einfach so genießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Casifine

Hallo, die Zuckermenge finde ich ok, ich mag die supersüßen nicht. Hab beim Durchlesen schmunzeln müssen, ich hab nämlich auch "Nasenmuffins". Sieht echt spannend aus^^ Aber lecker sind sie:) Grüße, Ela

16.06.2011 20:53
Antworten
drillingsmum

Hallo.Habe am donnerstag die muffins gebacken.Sehr lecker habe den allerdings pfirsiche aus der dose genommen.Einen guß habe ich dann aus dem saft und puderzucker gemacht.Habe auch ein bild gemacht und hochgeladen. lg.drillingsmum

01.08.2009 14:37
Antworten
Meyerling

Hallo Alina, hab Dein Rezept heute nachgebacken, da ich einige überreife Pfirsiche zur Hand hatte. Da ich mich außnahmsweise mal ans komplette Rezept gehalten habe, musste ich feststellen, das die angegebenen Zuckermenge für Muffins doch sehr gering ist. Außerdem kleben die Muffins sosehr an dem Papierförmchen, dass sie nur zur Hälfte rausgehen. Zudem haben sie eine sehr lustige Form angenommen, nämlich nicht wie Muffins schön aufgegangen, sondern Nasen zu einer Seite haben sie bekommen. Hab Bilder gemacht und stell auch eins rein. LG Meyerling

02.07.2007 18:31
Antworten
alina1st

Hallo! eigentlich ist es ja egal solange du immer dne gleichen Becher nimmst, aber um es dir mal in zahlen anzugeben: 2 Becher Mehl = 250 g Mehl, 1/2 Becher Zucker = 100 g Zucker, 4 El Öl = ca. 50 ml, 1 Becher Buttermilch = 200-250 ml lg alina

25.01.2006 15:25
Antworten
quitschaentli

Wieviel ml sind ein Becher bei dir?

25.01.2006 15:17
Antworten