Herzkekse mit essbaren Blüten zum Muttertag


Rezept speichern  Speichern

für ca. 80 Herzkekse

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. simpel 30.04.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

380 g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Natron
½ TL Salz
220 g Butter
130 g Zucker
2 Ei(er)
1 TL Vanille
1 EL Zitronensaft
1 EL Zitronenabrieb

Für den Guss: (Zuckerguss)

1 Eiweiß
200 g Puderzucker
1 TL Zitronensaft
½ TL Vanilleextrakt
4 EL Wasser, ca.
n. B. Blüten, essbare

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Teig:
1. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer großen Schüssel mischen.

2. In einer zweiten Schüssel oder im Standmixer Butter und Zucker schaumig schlagen. Danach Eier einzeln unterrühren. Vanille, Zitronensaft und Zitronenabrieb hinzugeben und alles gut unterrühren.

3. Trockene Zutaten nun langsam unter die feuchten Zutaten nur so lange rühren, bis alles gut vermischt ist. Mit den Händen zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln und kalt stellen.

Zuckerguss:
1. In der Zwischenzeit den Zuckerguss anrühren: In einer großen Schüssel oder im Standmixer Eiweiß mit dem Handrührgerät oder dem Standmixer auf höchster Stufe steif schlagen. Puderzucker sieben und nach und nach jeweils 1/3 ins Eiweiß unterrühren. Zitronensaft und Vanilleextrakt hinzugeben und auf mittlerer Stufe rühren, bis sich weiche Spitzen bilden und der Guss schön dick ist. Die Konsistenz ist richtig, wenn der Guss am Schneebesen kleben bleibt und nicht heruntertropft (ähnlich wie Kleber).

2. Ca. 4 EL Wasser nach und nach hinzufügen und unterrühren, bis die Konsistenz dünn genug ist, sodass sie vom Löffel läuft aber noch nicht zu flüssig ist, sodass sie über den Keks laufen würde.

Backen:
1. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 5 - 10 Minuten Raumtemperatur annehmen lassen, während dessen den Ofen auf 180 ° Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig in drei Teile schneiden und nacheinander ca. 6 mm dick ausrollen. Kekse ausstechen und mit genug Abstand zwischen ihnen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

4. Kekse ca. 8 - 10 Minuten backen, nur so lange bis sie ganz leicht anfangen Farbe zu bekommen. Danach für ein paar Minuten auf einem Kühlgitter auskühlen lassen.

Dekorieren:
1. Sobald die Kekse kalt sind, können sie dekoriert werden. Die essbaren Blumen etwas klein schneiden, falls sie zu groß sein sollten. Mit einem dünnen Stab (z. B. Sushi-Stäbchen, Pinselrückseite) ca. 1 TL des Zuckergusses in die Mitte des Kekses geben und bis ca. 5 mm vor den Rand schieben. Falls nötig, etwas mehr Guss nachlegen und Luftblasen mit einem Zahnstocher aufstechen.

2. Mit essbaren Blüten bestreuen und trocknen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.