Nuss-Kräuterquark


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.07.2020



Zutaten

für
1 Handvoll Nüsse, gemischt (z. B. Cashewkerne, Walnüsse, Haselnüsse)
1 EL Olivenöl
2 EL Kräuterfrischkäse
500 g Magerquark
1 Schuss Milch
n. B. Schnittlauch
n. B. Bärlauch
1 TL, gehäuft Kräuter, italienische, TK
1 EL Hartkäse, geriebener
Salz und Pfeffer, schwarzer
wenig Maggi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Eine Handvoll Nüsse mit Olivenöl in ein Gefäß geben und mit einem Pürierstab pürieren. Dann Kräuterfrischkäse sowie Magerquark hinzugeben und mit einem Schuss Milch zu einer cremigen Masse aufschlagen. Reichlich frischen Schnittlauch und Bärlauch (Vorsicht - sehr intensiv) sowie italienische Kräutermischung hinzugeben. Gut mit geriebenem Hartkäse, Salz, schwarzem Pfeffer und ein paar Tröpfchen Maggi abschmecken. Im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Passt hervorragend zu Pellkartoffeln oder auf frisch gebackenem bzw. getoastetem Brot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker leckerer Dip Danke für das Rezept LG patty

15.07.2020 14:40
Antworten
ankleima

Hallo, die Zutaten Nüsse, Hartkäse und Bärlauch, haben mich sofort angesprochen, diesen Quark zu probieren. Zum Abschmecken kam noch etwas Zitronensaft hinzu. Er hat mir sehr gut auf Vollkornbrot geschmeckt. LG ankleima

01.07.2020 13:00
Antworten