Vegane bzw. vegetarische Bratensauce


Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.06.2020



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n), klein gewürfelt
4 EL Öl, alternativ Butter oder Margarine
40 g Mehl
2 EL Tomatenmark
2 EL Gemüsebrühepulver
½ Liter Wasser
1 Schuss Sojasauce
1 TL Brühepulver (Steinpilzhefebrühe) oder Pilzpulver, optional
n. B. Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebel abziehen und fein würfeln (man kann auch mehr oder weniger Zwiebel nehmen).

Öl in einem Topf oder einer Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen. Die Zwiebel zugeben und 5 min braten. Mehl und Tomatenmark hinzufügen und alles zu einer homogenen Paste vermengen. Ca. 10 Minuten anbraten (mittlere Hitze) und dabei regelmäßig rühren. Aufpassen, dass nichts anbrennt. Gemüsebrühepulver, Wasser sowie Sojasauce hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Je nach gewünschter Sämigkeit noch mehr Wasser hinzufügen, mit 500 ml ist die Sauce meist noch ziemlich dick. Optional nun 1 TL Steinpilzhefebrühe oder Pilzpulver einrühren, ca. 5 - 10 min köcheln lassen und mit Pfeffer abschmecken.

Tipps: Ich gebe gerne zusammen mit dem Pfeffer noch Knoblauchpulver dazu. Frischen Knoblauch sollte man 1 - 2 min lang anbraten, bevor man das Wasser hinzugibt.

Anmerkung: Wenn Butter in einer Pfanne erhitzt wird, ist dieses Gericht vegetarisch.

Die Sauce passt perfekt zu Rotkohl mit Nudeln oder Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.