Feldsalat mit Ei und Forelle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 30.06.2020



Zutaten

für
100 g Feldsalat
200 g Räucherforellenfilet(s), in Stückchen gezupft
2 Ei(er), weichgekocht
2 Zwiebel(n), rote, in feine Ringe geschnitten

Für die Vinaigrette:

3 EL Weißweinessig
2 TL Dijonsenf
8 EL Öl, neutrales
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Feldsalat waschen, von den Wurzeln befreien und als Salatbett auf zwei Teller verteilen. Räucherforellenstücke und halbierte Eier darauf legen, mit den Zwiebelringen dekorativ bestreuen.

Aus den angegebenen Zutaten eine Vinaigrette herstellen und über den Salat träufeln.

Mit Brot als kleine Mahlzeit sehr lecker!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krillemaus

Dass diesen einfachen und doch so leckeren Salat noch niemand kommentiert hat........! Er eignet sich hervorragend als Vorspeise für ein Menü (Menge reicht dann für drei-vier Personen), die auch noch keinen Stress macht, weil man sie gut vorbereitet mehrere Stunden im Kühlschrank aufbewahren kann. Kurz vor dem Servieren das Dressing über den Salat träufeln und schon kann geschlemmt werden! Ich persönlich raspele noch ein wenig frischen Meerrettich über den angerichteten Salat, aber das ist Geschmacksache!

30.10.2021 08:29
Antworten