Karniyarik - Auberginen-Schiffchen gefüllt mit Lamm, mit Tomatenbulgur und Cacik, dazu Krautsalat


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 04.05.2020

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 03.05.2020



Zutaten

für

Zutaten für die Karniyarik:

5 m.-große Aubergine(n)
200 g Lammhackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Tomate(n)
4 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
Paprikamark
Öl zum Bestreichen

Zutaten für den Bulgur:

1 Zwiebel(n)
5 Tomate(n)
200 g Bulgur, grober
3 EL Öl
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer

Zutaten für das Cacik:

4 EL Joghurt
1 Knoblauchzehe(n)
3 EL Minze, getrocknet
½ Gurke(n)
Salz

Zutaten für den Krautsalat:

¼ Kopf Rotkohl
¼ Kopf Eisbergsalat
3 EL Granatapfelessig
4 EL Balsamico
½ Zitrone(n)
Salz und Pfeffer
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Die Auberginen waschen und streifig abschälen, also abwechselnd einen Streifen abschälen, einen Streifen stehen lassen, sodass Längsstreifen entstehen. Die Auberginen ca. 30 Minuten in Salzwasser legen. Danach abtropfen lassen und trocken tupfen.

Die Auberginen mit Olivenöl gut einfetten. In die Mitte längs eine Öffnung für die Füllung schneiden. Die Auberginen für ca. 25 Minuten bei ca. 200 °C in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl anbraten und das Fleisch dazugeben, Tomatenmark, Knoblauch, Salz und Pfeffer dazugeben und gut anbraten. Die Tomaten schälen und ebenfalls kleinhacken, zur Hackfleischmischung geben und köcheln lassen.

Die Auberginen in eine Auflaufform legen und jeweils ca. 2 EL der Hackfleischmischung in die Öffnung füllen. Im heißen Backofen bei 220 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Für den Bulgur die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit Öl anbraten und 1 Esslöffel Paprikamark dazugeben. Den Bulgur waschen und hinzufügen.

Die Tomaten schälen und klein hacken. Diese dann in den Topf geben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wasser nach Packungsanweisung hinzufügen und gut köcheln lassen.

Danach den Deckel schließen und den Bulgur auf niedrigster Stufe ca. 30 Minuten gar ziehen lassen.

Für das Cacik die Gurke schälen und klein hobeln. Joghurt, Minze und eine gepresste Knoblauchzehe dazugeben und mit Salz abschmecken. Alles gut vermischen.

Für den Krautsalat den Rotkohl und den Salat klein schneiden und mit den übrigen Zutaten anmachen.

Dieses Rezept hat Melike in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus dem Allgäu am Montag, dem 04.05.2020, als Hauptspeise zubereitet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.