Süßkartoffel-Stielmus-Püree mit Stielmus-Frikadellen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 26.06.2020



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Süßkartoffel(n), ca. 450 g
180 g Stielmus bzw. Rübstiel
1 EL Öl
250 ml Wasser
1 TL, gehäuft Gewürzmischung für Dips (Scharfe Elli) oder Gemüsebrühepulver
n. B. Salz
evtl. Pfeffer (bei Verwendung von Gemüsebrühepulver)
250 g Rinderhackfleisch
1 Ei(er), Größe M
1 TL, gestr. Gewürzmischung für Dips (Scharfe Elli) oder Pfeffer
2 EL Paniermehl
1 TL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Zwiebel schälen und fein würfeln. Süßkartoffel schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Stielmus bzw. Rübstiel sorgfältig waschen und an den unteren Enden etwas (ca. 1 - 2 cm) einkürzen. Dann 20 g davon beiseitelegen, den Rest grob kleinschneiden.

Nun 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln kurz glasig werden lassen. Dann die Süßkartoffel dazugeben und leicht anschmoren lassen. Stielmus dazugeben, umrühren und etwas Wasser zufügen. Nun 1 leicht geh. TL Scharfe Elli oder Gemüsebrühepulver zufügen und nach Bedarf salzen. Die Temperatur reduzieren und ca. 20 Min köcheln lassen.

Das Rinderhack in eine Schüssel füllen und das Ei dazugeben. Nun salzen und pfeffern oder evtl. mit 1 gestr. TL Scharfe Elli oder Pfeffer würzen. Die 20 g beiseitegelegten Stielmus klein hacken (wie z. B. Petersilie), zum Hack geben und unterkneten bzw. -rühren. Das Paniermehl ebenfalls zufügen und unterkneten, dann ca. 5 - 6 Frikadellen aus der Menge formen.

In einer Pfanne 1 TL Öl erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten braten.

Wenn die Süßkartoffeln weich genug sind, evtl. noch vorhandene Flüssigkeit abgießen. Dann alles mit einem Stampfer zu einem Püree verarbeiten und nach Bedarf abschmecken.

Das Püree mit den Frikadellen anrichten.

Dazu schmeckt Kopfsalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.