Pizzaburger


Rezept speichern  Speichern

leicht, schnell und variabel

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.06.2020



Zutaten

für
200 g Schinken
200 g Salami
1 kleine Zwiebel(n)
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Paprika
200 g Champignons
1 Zehe/n Knoblauch
400 g Käse, gerieben (Gouda, Mozzarella, etc.)
5 EL Mayonnaise
50 ml Sahne
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Oregano oder Pizzagewürz
4 Burgerbrötchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zu Beginn den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Anschließend Schinken, Salami, Zwiebel, Frühlingszwiebel, Paprika und Champignons klein schneiden und den Knoblauch klein hacken. Nun alle Zutaten in eine Schüssel geben und dort mit dem Streukäse, der Mayonnaise und der Sahne vermengen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Oregano bzw. Pizzagewürz würzen.

Die Burgerbrötchen halbieren und die Masse gleichmäßig auf allen acht Hälften verteilen. Evtl. zur Deko die Hälften nochmals mit etwas Oregano bestreuen.

Nun die belegten Hälften auf einem mit Backpapier ausgelegten Rost verteilen und in den vorgeheizten Ofen geben. Etwa 10 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen ist.

Anmerkung: Die Masse lässt sich auch prima mit anderen Zutaten kombinieren. Beispielsweise mit Peperoni, Thunfisch oder auch als komplett vegetarische Variante.

Ideal als Snack für zwischendurch oder als Häppchen auf einer Feier.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

noveli

Hallo hat uns sehr gut geschmeckt, war sehr skeptisch wegen der Mayonese hat aber super gepasst. LG. Noveli

01.08.2020 15:25
Antworten
Hexe31w

Hammer lecker hätte ich nicht gedacht

23.07.2020 17:09
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe auch deine Pizzaburger gemacht. Nicht ganz genau nach Rezept. Die Mayo habe ich weggelassen und die Sahnemenge erhöht. Und vom Käse war es nicht ganz so viel. Die Masse ist reichlich bemessen! Hat aber nix ausgemacht, die Pizzaburger sind nämlich richtig lecker. Vielen Dank für die Rezeptidee. Grüße von Goerti

22.07.2020 10:57
Antworten
JoMZ

Hallo, Ich finde dieses Rezept wirklich hervorragend und einfach! Perfekt für einen Abend mit Freunden als Fingerfood. Kam gut an. Die Kombination aus Pizzabelag auf Burgerbrötchen ist super . Auch die Mayonnaise passt überraschenderweise super in die Mischung. Man kann auch perfekt je nach Belieben andere Zutaten hinzufügen. Gruß

17.07.2020 00:46
Antworten
schaech001

Hallo, ich habe nur die Hälfte Käse genommen, weil so ein Burger zwar sehr lecker ist, aber kalorienmäßig voll reinhaut....und dann ging auch nur die Hälfte der Menge auf die Brötchen...nun paßte es aber wieder mit den Kalorien....also gibt es das morgen gleich noch einmal... Liebe Grüße Christine

16.07.2020 17:39
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker, aber viel zu viel Belag habe für 2 Brötchenhälften, nur die Hälfte die dafür vorgesehene Menge genommen und noch eine Scheibe Toast damit belegt. Geschmacklich sehr lecker und werde das gerne mit der angepassten Menge nochmals mache, weil schnell und zu einem Salat eine schöne Mahlzeit! LG Hobbykochen

09.07.2020 19:57
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch die Pizzaburger. Die Mayo habe ich weggelassen. Warme Mayo geht bei uns überhaupt nicht. Vom Käse kam nur 200g dazu. Das hat für unseren Geschmack vollkommen gereicht. Ich hatte große Burgerbrötchen gekauft. Die waren nach dem Backen, trotz 20 Minuten im Ofen, noch weich. Vielleicht sollte ich die beim nächsten Mal vorher toasten. Geschmeckt haben uns die Burger aber sehr gut. LG käsespätzle

08.07.2020 10:11
Antworten
yatasgirl

Hallo Bei uns gab es dein Rezept, ich hab die Brötchen dafür selber gebacken, dann hab ich die Champions weggelassen sonst hätte mein Mann gemeckert ☺ ansonsten nach Rezept. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

07.07.2020 20:46
Antworten
44866

Hallo Nadine, mir hat die Idee, den pizzaähnlichen Belag auf Burgerbrötchen zu verteilen, recht gut gefallen. Ein halbes Rezept wollte ich machen, der Belag hat aber trotzdem für 8 Brötchenhälften gut gereicht, geschmeckt hat alles am zweiten Tag sogar besser. Danke und LG 44866

07.07.2020 15:47
Antworten