Platsch - Skrei mit Kartoffelstampf und Gelber Bete


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 17.06.2021

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 13.06.2021



Zutaten

für
1.200 g Skreifilet(s) oder Kabeljaulfilets (Loins) mit Haut
4 Thymianzweig(e)
1.000 g Kartoffel(n), Sorte "Linda"
½ Steckrübe(n)
250 g Butter
3 EL Sahne
2 EL Crème fraîche
Muskat
4 Gelbe Bete
½ Liter Ananassaft
1 EL Balsamico, heller
4 cl Korn (Nork)
½ Liter Rote Bete-Saft
2 EL Sojalecithin
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Skreiloins portionieren, säubern und zur Seite stellen. Dann die Kartoffeln und die Steckrübe schälen und in gleich große Würfel schneiden, ca. 20 Minuten in gesalzenem Wasser kochen.

Die Gelbe Beten schälen und anschließen in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. In einer Stielkasserolle Butter zergehen lassen und die Betewürfel darin leicht anschwitzen.

Nach ca. 4 Minuten mit dem Essig und Ananassaft ablöschen und langsam einkochen lassen. Zum Schluss mit Nork abschmecken.

Den Fisch in Butter mit dem Thymian langsam auf der Haut braten, bis er ca. bis zur Hälfte durchgegart ist, dann umdrehen und den Herd ausstellen.

Den gekochten Kartoffel-Steckrüben-Mix abgießen und mit Sahne, Crème fraîche sowie 180 g Butter zu einem Stampf verarbeiten und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

Den Rote Bete Saft mit dem Lecithin mit einem Zauberstab aufschäumen, bis eine Art pinker Badeschaum entsteht, diesen kurz zur Seite stellen.

Nun das Püree auf den Tellern anrichten, die Gelbe Beten an der Seite anrichten. Den Fisch oben auflegen und mit dem Schaum ausgarnieren. Den Fisch ganz zum Schluss nur mit Fleur de Sel und eventuell einem Spritzer Zitronensaft würzen.

Dieses Rezept hat Jan in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Hamburg - am Donnerstag, dem 17.06.2021, als Hauptgericht zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.