Goldige Pfirsichmuffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus den USA. von Freundin Cellin

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (351 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.08.2005 2740 kcal



Zutaten

für
50 g Butter
75 g Zucker
3 Tropfen Zitronenaroma (Backöl Zitrone)
½ Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
125 g Mehl
½ TL, gestr. Backpulver

Für den Belag:

1 Dose/n Pfirsich(e)

Für die Streusel:

100 g Mehl, evtl. etwas mehr
75 g Zucker
75 g Butter
1 Pkt. Vanillezucker

Für den Guss:

Puderzucker
Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
2740
Eiweiß
41,89 g
Fett
120,23 g
Kohlenhydr.
368,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für den Teig die Butter geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Eier, Salz und Backöl unterrühren. Mehl mit Backpulver sieben, esslöffelweise unterrühren. Den Teig in gefettete Förmchen füllen.
Für den Belag die Pfirsiche abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und auf den Teig legen.
Mehl in eine Schüssel geben, mit Zucker und Van.-Zucker mischen. Die Butter in Flöckchen dazugeben und alles mit den Händen oder 2 Gabeln zu Streuseln vermengen. Die Streusel auf die Pfirsiche geben.

Die Muffins in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben und 15 - 20 Minuten backen.

Für den Guss den Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft glatt rühren, so dass eine dickflüssige Masse entsteht. Diesen Guss sofort nach dem Backen über die Muffins geben, mit einem Pinsel oder Teelöffel.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katharina_37

Sehr leckeres & schnelles Muffinrezept! Bestätigen auch die Kollegen. :D Habe mich mit den Angaben genau dran gehalten, bis auf die Pfirsiche. Da hatte ich eine XL -Dose & konnte mit dieser 2x12 Muffins zubereiten.

26.03.2022 08:32
Antworten
schueppchen75

Dieses Rezept hat mich so begeistert , daß ich es sehr oft benutze, jedoch mache ich weniger Muffins daraus , sondern backe Kuchen in der Springform. Ich habe ihn mit Pflaumen , Äpfeln und auch mit Pfirsichen gemacht. Alle waren sehr lecker. Danke für das tolle Rezept.

04.10.2021 15:37
Antworten
curlysue_1

Bei mir hat der Teig nur für 6 muffins einer normalen Form gereicht. Vielleicht hab ich zuviel Teig rein, wird nächstesmal ausgetestet. Streusel hab ich mit Haferflocken verfeinert. Was schön wäre, wenn im Rezept die Heizart (Ober/unter oder Heißluft) stünde. Ansonsten schönes rezept

15.11.2020 14:22
Antworten
ppok

Gerade gebacken, diesmal mit Äpfeln 🍎. Mit Kirschen🍒und natürlich auch schon mit den Pfirsichen🍑 gemacht. Immer wieder super lecker! Danke für das Rezept!

11.10.2020 16:47
Antworten
Finaleligure78

Auch ich habe nur 8 Muffuns aus dem Teig heraus bekommen, obwohl ich nur einen Eßlöffel Teig genommen habe. Aber.....die sind so aufgegangen und waren so gut. Einfach aber lecker!!!!

15.02.2020 10:07
Antworten
Joji17

diese muffins sind wirklich köstlich! wie bize schon sagte : die perfekte kombi aus saftig und knusprig! waren sehr schnell aufgegessen :) ich hab das rezept durch 2 geteilt und es kamen 6 große muffins raus. also wird man aus dem unverändertem rezept wohl so um die 12 muffins kriegen =) lg johanna

09.04.2007 11:09
Antworten
nonasoola

Hallo, Können sie mir bitte sagen wie kann ich muffig backen das ist für mich nicht klar soll ich Hitze oben und unten anmachen oder wie Können sie mir schnell antworten ich mochte für die Geste backen Danke

29.04.2014 23:22
Antworten
Timsa

Das hört sich ja echt lecker an. Aber für wieviele Muffins reicht das Rezept denn? Ich habe leider so keine Ahnung, da ich noch nie Muffins gebacken habe. Falls das für die Füllmenge wichtig ist, ich wollte Papierförmchen nehmen. Danke für die Antwort! Timsa

23.03.2007 09:36
Antworten
bize0405

Hallo Goldmeisje! Das sind wohl die weltbestern Muffins die ich je gemacht und gegessen habe. Die Kombination aus den saftigen Pfirsichen und den knusprigen Streusel ist einfach genial! Vielen Dank Bize

12.11.2006 12:29
Antworten
MandysMandy

Da kann ich nur zustimmen! Wirklich wirklich lecker. Vor allem durch die Schichttaktik sehen sie richtig gut aus und die Pfirsiche werden beim Backen nicht trocken und hart. Vielen Dank fürs Rezept! Grüße an Freundin Cellin

19.08.2010 13:58
Antworten