Mediterane Kürbis-Zucchinitart mit Feta


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 19.06.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
100 g Butter, kalte
1 Eigelb
5 EL Wasser

Für die Füllung:

etwas Olivenöl
1 Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
150 g Hackfleisch
200 g Hokkaidokürbis(se)
150 g Zucchini
1 Handvoll Walnusskerne
75 g Feta-Käse

Außerdem:

Salz und Pfeffer
Thymian
Rosmarin

Zum Bestreichen:

1 Eigelb
2 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Trockenzutaten vermischen, Butter in Flöckchen dazugeben und grob mit den Händen verkneten. Eigelb und Wasser nach und nach hinzufügen und zügig verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. In Folie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Kürbis und Zucchini putzen und in feine Spalten schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, Hackfleisch hinzugeben und die vorbereiteten Spalten mitbraten, jedoch bissfest lassen. Die Füllung mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken. Grob gehackte Walnüsse untermischen, beiseitestellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und den Rand mit einem Messer begradigen. 2 Fingerbreit frei lassen und die Füllung auf dem Teig verteilen, den Rand umklappen und mit Eigelb Wassergemisch bestreichen. Den Feta grob über der Tarte verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 25 - 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Einen gemischten Salat mit einer leichten Vinaigrette oder Wildreis dazu reichen.

Tipp: Wer mag, kann den Teig nach dem Herstellen direkt in einer gefetteten Tarteform weiter verarbeiten, hierbei wird das Eigelb-Wassergemisch für den Rand überflüssig. Ich empfehle dann, den Boden 5 Minuten blind vorzubacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.